Alle Beiträge, die unter Einrichten & Wohnen gespeichert wurden

Tipps und Tutorials zum Thema Einrichten und Wohnen, um Dein Zuhause zu einem ganz besonderen Wohlfühlort zu machen. Du findest hier Interior- und Deko-DIYs, Anleitungen zum Möbelbau, für Lampen und Wohnaccessoires.

DIY Origami Mobile | Flieg nicht zu hoch …

… die Küchendecke reicht völlig aus. Denn schließlich musste ich ja vorher mit Schlagbohrer bewaffnet auf die Leiter steigen und die Löcher vorbohren – so ganz hoch da oben … Gelohnt hat sich der Kampf gegen die Höhenangst aber allemal, denn das Origami-Mobile wirkt fast schon wie ein kleiner Kronleuchter direkt über dem Esstisch. Zwischendurch war sogar noch Zeit für einen weiteren Mini-Bilderrahmen. Aber jetzt kommen erstmal die „Zutaten“ und die Falttechnik für das Mobile: Ihr braucht Origamipapier ein Kantholz 60cm lang zwei Haken zum Eindrehen (Farbe nach Belieben) weiße Bastelschnur eine Rolle Angelschnur weißer Lack ein Pinsel drei Schrauben und 3 Dübel Größe 5 einen Schlagbohrer mit Bohrkopf Größe 5 ein schöner Korkenzieher-Haselnuss-Ast Quetschperlen in passender Farbe zu den Haken eine Zange eine Kugelschreibermine ein Zollstock ein Akkuschrauber ein Hammer eine Nähnadel ein Stromtester So schnell kann’s gehen: Bohrt drei bis vier Löcher mit dem Bohrer durch das Kantholz. Dreht dabei den Bohrer ganz vorsichtig im Kreis, um am oberen Teil des Bohrlochs etwas mehr Holz zu entfernen. So entsteht eine kleine Aussparung – …

Bewerten:

DIY Typography Illustrations | Mark Uwe Klings Känguru

„Herr: es ist Zeit. Der Sommer war sehr groß. Leg deinen Schatten auf die Sonnenuhren, und auf den Fluren lass die Winde los“ -H.P. Baxxter Jetzt haltet Ihr mich vermutlich für verrückt, was? Und vielleicht stimmt das auch … ein wenig. Denn ich will wissen, wie viel DIY-Projekte ich in sieben Tagen abschließen kann – so nebenbei. Ab heute möchte ich bis zum kommenden Montag versuchen, jeden Tag mindestens ein kleines oder größeres Projekt zu werkeln, zu backen, zu stricken oder zu nähen. Der Startschuss fällt mit Beuteltier, Alkohol, falschen Zitaten und Adobe-Gedudel. Dabei habe ich mich von Marc-Uwe Klings Känguru und seiner heißen Liebe zu Schnapspralinen inspirieren lassen. Wer mit Marc-Uwe und dem Känguru noch nichts anfangen kann, sollte sich unbedingt die Känguru Chroniken, das Känguru Manifest und die Känguru Offenbarung zu Gemüte führen – gerne auch als Hörbuch. Ich musste stellenweise so sehr lachen, dass ich keine Luft mehr bekommen habe! Mein Känguru ist mit Hilfe von Adobe Illustrator entstanden. Es wird in den kommenden Tagen den Essbereich unserer Küche zieren. Wie Ihr …

Bewerten:

DIY Balkonsofa-Update | Das Gerüst steht

Was macht eigentlich das langwierige Balkonprojekt? Es geht voran, kann ich nur sagen! 😅 Auch wenn die Pläne meist größer sind als die vorhandene Zeit. Getreu dem Motto „aim high or die trying“ … ich sollte das überdenken … 😂 … wäre es mir natürlich lieb, entspräche alles bereits dem Bild in meinem Kopf. Die Ungeduld und den daraus resultierenden inneren Antreiber in Schach zu halten frisst dabei fast genauso viel Ressourcen wie das tatsächliche Handwerkeln. Es folgt … hier und jetzt … völlig ungeschminkt vom Smartphone hochgeladen, mit Wäscheständer-Katzen-Photobomb… ein Schulterblick: Hinzugekommen sind: eine Matratze, zugeschnitten von 90×200 auf 90x140cm (Handsäge oder langes Küchen-/Brotmesser funktionieren erstaunlich gut),  mehrere Kissen für den Flauschfaktor und ein Bezug aus robustem Baumwollstoff … wie versprochen kommt am Ende natürlich die Anleitung inkl. Bauplan und Nähanleitung. 😉 Was da noch kommen soll: Ein Sichtschutz (Stoff oder Bambusrollo…), mehr Grünzeug, eine gehäkelte Lichterkette (hallo Knit-along) und noch mehr Kissen. Vielleicht auch noch mehr Deko. Das Ziel ist: die ultimative Großstadt-Wohlfühlinsel. ☺

Bewerten: