DIY, Freebies, Nähen
Hinterlasse einen Kommentar

Nestchen für’s Babybett nähen | kostenloses Schnittmuster

Nestchen-Babybett-selber-naehen-Schnittmuster-und-Anleitung-kostenlos

Werbung | Westfalenstoffe AG

Mein erstes eigenes Schnittmuster als eBook zum Ausdrucken – und dann gleich ein Nestchen für’s Babybett. Da bin ich ja schon doppelt stolz.

Bisher habe ich mich nämlich immer davor gedrückt, mich an große Schnittmusterbögen heranzuwagen, weil mir nicht klar war, wie man das mit den Schnittmarken und dem Zusammenkleben hinbekommt. Aber: ein wenig Herumprobieren in Photoshop und Illustrator … viel Gefluche und Fehlversuche … dann ein Geistesblitz und zack: Der Groschen war gefallen. Nun gibt es für mich kein Halten mehr und Du darfst Dich schon einmal auf viele weitere eBook-Schnittmuster freuen, denn das macht süchtig! (Vermutlich aber erst nach der Babypause).

Und natürlich werde ich auch meine bisherigen Nähanleitungen überarbeiten, sodass Du Dir einfach nur das eBook herunterladen und ein bisschen basteln musst, ohne selbst ein komplettes Schnittmuster im Original zu zeichnen.

Nestchen-Woelkchen-naehen-Schnittmuster-und-ebook-kostenlos-Mohntage-Westfalenstoffe-Titelbild

Nun aber erstmal zurück zum heutigen eBook Schnittmuster! Ich wollte dem #mohntagsbaby nämlich etwas Eigenes, Schönes nähen, zum Kuscheln mit extrem hohem Niedlichkeitsfaktor, nicht quietschbunt und bitte möglichst genderneutral … etwas, dass das Köpfchen vor den Stäben im Gitterbett schützt, ohne die Luftzufuhr einzuschränken.

Ganz schön schwer… denn viele Bettschlangen und Nestchen bedecken die kompletten Gitterstäbe. Und das wollte ich nicht.

Ich habe also erstmal mein Bettchen ausgemessen (70×140m) und die optimale Höhe ermittelt. Bei mir waren das ca. 30cm für den höchsten Punkt, damit noch genug Luft zirkulieren kann.

Tja und dann ging es an die „Schnittkonstruktion“. Ich hatte offen gestanden keinen Plan, was für eine Form es werden sollte. Also habe ich verschiedene Formen aus Geschenkpapier ausgeschnitten und mit Klebeband ins Bettchen geklebt.

Mit dabei waren auch unterschiedlich große Wölkchen, in die ich mich, sobald der letzte Klebestreifen befestigt war, direkt verliebt habe.

Ich meine … komm schon … wer möchte nicht wie auf Wolken schlafen?

Der richtige Stoff

Mit dieser Form im Hinterkopf habe ich mich dann auf die Suche nach passenden Stoffen gemacht. Es sollte ein hochwertiger Baumwollstoff sein, den man notfalls auch mal waschen kann und der vom Stil her ein bisschen ins Nordische geht.

Du kannst Dir also vorstellen, wie sehr ich mich gefreut habe, mir das Material bei Westfalen Stoffe aussuchen zu können. Denn … Plottwist … das Schnittmuster inkl. eBook habe ich für den Blog von Westfalenstoffe entworfen.

Wenn Du also Lust hast, das Nestchen zu nähen, oder durch die ganzen anderen schönen Anleitungen zu stöbern, dann verlinke ich Dir hier mal mein Schnittmuster für das Nestchen „Wölkchen“.

eBook-Schnittmuster-Woelkchen-ein-Nestchen-fuer-das-Babybett-selber-machen

Meine lieben Bloggerkolleginnen Dunja vom Nähzimmer mit Herz und Christina vom Blog Zucker und Zimt Design haben dort übrigens auch schon wunderschöne Anleitungen und Schnittmuster in einem Gastbeitrag veröffentlicht. Es lohnt sich also auf jeden Fall, dort vorbei zu schauen.

Und wenn Du einen oder genau alle Stoffe verwenden möchtest, die ich verwendet habe, dann verlinke ich Dir hier die einzelnen Stoffe für die Wolken:

Nestchen-Woelkchen-naehen-Schnittmuster-und-ebook-kostenlos-Mohntage-Westfalenstoffe-Detail-1

Die graue Wolke am Kopfende und die weißen Wolken mit den roten Punkten sind aus der Stoffserie Prinzessin mit der Nummer: 010507138.

Der Türkis gestreifte Stoff stammt aus der Serie Noël mit Seriennummer: W4014451.

Der blau-weiß gestreifte Stoff stammt aus der Lillehammer Serie: W4015150.

Und der jeansblaue Stoff ist ein unimelierter Baumwollstoff, Seriennummer: W49352225.

Schau einfach mal beim Stoffhändler Deines Vertrauens oder online, beispielsweise bei Dawanda, oder frag direkt bei Westfalenstoffe nach passenden Händlern. So solltest Du alle Stoffe auf jeden Fall finden.

Eine tolle Alternative für die Bänder

Nestchen-Woelkchen-naehen-Schnittmuster-und-ebook-kostenlos-Mohntage-Westfalenstoffe-Detail-2

Bänder nähen und wenden ist eine friemelige Geduldsaufgabe, so viel steht fest. Und wenn Du nicht über so ein fancy Wendestabdings verfügst – ich hab auch keines – dann muss man sich etwas einfallen lassen, bevor man ausrastet.

Im Schnittmuster-eBook zeige ich Dir deshalb eine tolle Alternative, die genauso gut hält, hübsch aussieht, aber viel weniger Nerven kostet: gehäkelte Bänder. (Im Schnittmuster-eBook habe ich Dir genau aufgeschrieben, welches Garn und welche Häkelnadel ich verwendet habe.)

Und wo wir gerade bei Garn sind: Die süße Babydecke in Mint hat meine Mama … also die #mohntagsbaby-Oma gestrickt (der Apfel handwerkelt hier nicht weit vom Stamm!).

Nestchen-Babybett-selber-naehen-Schnittmuster-und-Anleitung-kostenlos

Und falls Dir die kleine Spieluhr auf der Decke gefällt, dann freu Dich schon mal auf eines der kommenden Schnittmuster, denn die Spieluhr ist selbst gemacht, abgefilmt und bereit zum Nachbasteln (ich muss nur noch das Tutorial fertig machen)!

Zeig mir Dein Nestchen!

Ich bin natürlich total neugierig, wie Dein Nestchen aussieht – solltest Du es nähen wollen (hier geht’s nochmal zum Schnittmuster).

Deswegen schlage ich vor, dass Du einfach Dein Nestchen mit dem Hashtag #mohntagediy bei Instagram taggst oder mich dort mit @mohntage_blog markierst. Oder Du markierst mich und Westfalenstoffe mit @mohntage oder @westfalenstoffe auf Facebook! Da freuen wir uns riesig und verpassen keines Deiner Werke! ❤

 

Nestchen-Woelkchen-naehen-Schnittmuster-und-ebook-kostenlos-Mohntage-Westfalenstoffe-PINTEREST

 

 

Macht Lärm!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s