Drinks, Halloween, Party, Rezepte
Kommentare 6

Bloody Eyeball Cocktail | Halloween Special #3 mit Video

Mit und ohne Schuss unfassbar lecker und super schnell gemacht: der Bloody Eyeball Cocktail mit roten Beeren, Limette und gruselig-sahnigen Augapfel-Eiswürfeln für Deine Halloween Party. Früchte und Sahne sind übrigens ein guter Ersatz, falls der Schlachter Deines Vertrauens keine Eingeweide mehr vorrätig hat. 😉 Allerdings muss ich Dich vorwarnen: Seit ein paar Tagen fühle ich mich merkwürdig … Im Halloween Special #1 hat mich ja irgendwas Fieses hinterrücks angefallen … vielleicht hat es etwas damit zutun? Deshalb ein Wort der Warnung: Das folgende Video enthält … Brains … äh ich meine natürlich … leicht verstörende Inhalte.

Das Rezept und die Schritt-für-Schritt-Anleitung, um den Cocktail mit und ohne Schuss herzustellen, packe ich Dir wieder hier auf den Blog. Zarte Gemüter sollten vielleicht nur die Anleitung lesen 😉

Bloody-Eyeball-Cocktail-Mohntage-Blog-Rezept-mit-Videotutorial-Blog-3

Zutaten

Die angegebenen Zutaten reichen für 4 Cocktails:

  • 500g gefrorene rote Beeren
  • 500g Sahne
  • 3 EL Zucker
  • 1 TL Vanillemark
  • 1 EL Limettensirup
  • die Schale einer geriebenen Zitrone (getrocknet aus dem Biomarkt)
  • Fondant in den Farben Schwarz, Rot und Grün
  • weiße Lebensmittelfarbe (Partnerlink)
  • runde Ausstechformen in zwei unterschiedlichen Größen (8mm und 18mm)
  • eine Eiswürfelform für runde Eiswürfel (Partnerlink)
  • 200 ml Limetten Limonade
  • Papierstrohhalme (Partnerlink)
  • wer möchte: 4 cl Gin pro Glas

Bloody-Eyeball-Cocktail-Mohntage-Blog-Rezept-mit-Videotutorial-Blog-4

Die Cocktails zubereiten

500ml Sahne mit dem Zucker, dem Limettensirup, dem Vanillemark und der geriebenen Zitronenschale bei mittlerer Hitze aufkochen lassen. Gut umrühren, damit nichts anbrennt und zum Auskühlen zur Seite stellen.

Bloody-Eyeball-Cocktail-Rezept-Mohntage-Blog-Zubereitung-1

In der Zwischenzeit die farbige Zucker- oder Marzipanmasse dünn ausrollen und 4 schwarze große sowie je 2 farbige kleine Kreise ausstechen.

Bloody-Eyeball-Cocktail-Rezept-Mohntage-Blog-Zubereitung-2

Die kleinen Kreise auf die großen Kreise drücken und jeweils einen farbigen kleinen Punkt und eine ca. erbsengroße Pupille in die Mitte kleben.

Mit flüssiger, weißer Lebensmittelfarbe kleine Lichtspiegelungen ins Auge malen und alles gut trocknen lassen.

Bloody-Eyeball-Cocktail-Rezept-Mohntage-Blog-Zubereitung-3

Anschließend die Zuckeraugen mit der bemalten Seite nach unten in eine Kugel-Eiswürfelform geben, leicht andrücken und die Sahnemasse in die Eiswürfelform füllen.

Bloody-Eyeball-Cocktail-Rezept-Mohntage-Blog-Zubereitung-4

Bloody-Eyeball-Cocktail-Rezept-Mohntage-Blog-Zubereitung-5

Deine Augapfel-Eiswürfel sollten für mindestens drei Stunden im Gefrierfach liegen. Teste zur Vorsicht mit dem Finger, ob sie sich komplett gefroren anfühlen. Nicht, dass sie Dir zerbrechen, weil ein Teil noch flüssig ist.

Während die Eiswürfel einfrieren, pürierst Du 500g gefrorene Beeren (ich habe eine Beerenmischung verwendet) und gibst 200ml Limetten Limonade dazu. Die Beerenmasse sollte nun eine Smoothie-ähnliche Konsistenz haben. (Wenn Du Deinen Cocktail mit Alkohol trinken möchtest, empfehle ich Dir pro Glas 4cl Gin dazu zu geben.)

Bloody-Eyeball-Cocktail-Rezept-Mohntage-Blog-Zubereitung-6

Bloody-Eyeball-Cocktail-Rezept-Mohntage-Blog-Zubereitung-7

Fülle alles in kleine Cocktailgläser und hole Deine Augäpfel aus dem Gefrierfach. Platziere sie möglichst mittig im Glas.

Bloody-Eyeball-Cocktail-Rezept-Mohntage-Blog-Zubereitung-9

Falls sie sich drehen oder untergehen, kannst Du sie mit kaltem Wasser abspülen und noch einmal neu hineinlegen. Ggf. kannst Du auch ein paar Eiswürfel ins Glas geben, die das Auge stabilisieren.

Jetzt fehlt nur noch ein Strohhalm und fertig sind Deine Bloody Eyeball Cocktails für die Halloweenparty!

Der sahnige Augapfel löst sich nach einer Weile übrigens auf und verleiht dem Cocktail einen beinahe Milchshake-artigen Geschmack! Suuuuuuper lecker … auch ohne Alkohol!

Bloody-Eyeball-Cocktail-Mohntage-Blog-Rezept-mit-Videotutorial-Blog-1

Something wicked this way comes

Ein paar kleine Überraschungen habe ich noch für Dich, um das diesjährige Halloween Fest gebührend feiern zu können. Ich hoffe nur, ich überlebe das Ganze bis dahin?

Falls Du wissen möchtest, was mir bisher alles passiert ist, habe ich hier noch einmal Halloween Special #1

und Halloween Special #2 für Dich zum Anschauen.

Mich beschleicht mittlerweile eine Ahnung, was mich da vor ein paar Wochen angefallen hat … und das gefällt mir so gar nicht

Ich wünsche Dir auf jeden Fall schon einmal Happy Halloween und viel Spaß beim Cocktail-Mixen! Hoffentlich bis zum nächsten Mal!

Bloody-Eyeball-Cocktail-Mohntage-Blog-Rezept-mit-Videotutorial-Blog-2

 

 

 

6 Kommentare

  1. Pingback: (Die Sonntagsleserin) Alles Jahre wieder: Der Kampf gegen den Winter-Blues… | Ein eigenes Zimmer.

  2. Pingback: Creep it real – Die Ultimative Halloween Playlist | mohntage

Macht Lärm!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s