Basteln, DIY
Kommentare 7

Kaktus Teebeutelhalter aus Fimo basteln | Videotutorial

Heute zeige ich Dir, wie Du einen Kaktus Teebeutelhalter aus Fimo ganz einfach selber basteln kannst. Der macht sich super auf der Lieblingstasse oder als Geschenkidee und lässt sich auch prima gemeinsam mit Kindern basteln. Schließlich steht der Herbst vor der Tür, was bedeutet, dass wir nicht nur wieder häufiger zur wärmenden Teetasse greifen, sondern auch ein paar schöne DIY-Projekte für graue Regentage brauchen, damit es uns nicht langweilig wird.

DIY-Kaktus-Teebeutelhalter-aus-Fimo-selber-machen-Videotutorial-Mohntage-Blog-2

Und sein wir doch mal ehrlich: Nichts nervt mehr als ein Teebeutel, der sich beim Eingießen komplett ins heiße Nass verabschiedet …

Was die Wortwahl beim Titel betrifft, sollten wir auf den zweiten Blick vielleicht nochmal am Wording feilen. Andererseits ist es so beknackt, dass es schon wieder cool ist. Bis auf weiteres behält der Kak-Teebeutelhalter also seinen Namen! 😉

Das Videotutorial auf YouTube

#hansguenther und ich haben natürlich wieder die Kamera für Dich draufgehalten, um Dir zu zeigen wie es geht. Und nur für den Fall, dass Du es noch gar nicht mitbekommen hast. Wir haben jetzt eine eigene YouTube-URL ohne Zahlen-Buchstaben-Gekräusel! Wenn Du also Lust auf noch mehr DIYs hast, findest Du uns auf https://www.youtube.com/c/mohtagediypartyfood

Materialliste

  • Modelliermasse (bevorzugt Fimo) in den Farben Hellgrün, Dunkelgrün, Schwarz und Weiß
  • eine ofenfeste Form, deren Rand so breit ist wie Deine Lieblingstasse oder eine ofenfeste Tasse, die 110°C für 30 Minuten problemlos aushält
  • ein Modellierstab
  • ein Pinsel
  • Seidenmatt Lack auf Wasserbasis
  • eine Bastelunterlage oder ein Teller, auf dem Du kneten kannst
  • ein scharfes Messer

DIY-Kaktus-Teebeutelhalter-aus-Fimo-selber-machen-Videotutorial-Mohntage-Blog-3

Den Kaktus Teebeutelhalter aus Fimo basteln

Das DIY ist so schnell erklärt, wie es sich basteln lässt: Zuerst knetest Du die einzelnen Farben etwas weich. Wenn Fimo aus der Packung kommt, ist er oft noch etwas fest und nicht so gut formbar. Mein Tipp: Knete das Weiß zuerst und das Schwarz ganz am Schluss … sonst mischen sich dunkle Töne mit ins Weiß. Und weil da am Ende sicherlich ne Menge übrig bleibt, habe ich noch einen

Tipp zur Aufbewahrung von Fimo

Angebrochenen Fimo kannst Du übrigens prima in Frischhaltefolie wickeln und im Kühlschrank aufheben. So habe ich das beispielsweise mit dem schwarzen und weißen Fimo gemacht, weil ich davon ja nur ganz wenig gebraucht habe … genauso wie vom Dunkelgrün.

Den Kaktus-Körper formen

DIY-Kaktus-Teebeutelhalter-aus-Fimo-selber-machen-Mohntage-2

Wenn Du das Gefühl hast, dass der Fimo gut formbar ist, kannst Du damit beginnen den hellgrünen Körper zu formen. Dazu knetest Du zuerst eine runde Wurst, die ungefähr so lang wie Dein kleiner Finger ist. Drücke den Kaktus-Körper auf Deinem Teller oder Deiner Bastelunterlage fest, damit Du die Kaktus-Form besser modellieren kannst.

Forme jetzt zwei unterschiedlich dicke, kleinere Würstchen. Das werden die Arme, die Du mit Hilfe von Modellierstab und Deinen Fingerspitzen an den Körper klebst und modellierst. Das ist auf den ersten Blick vielleicht etwas frickelig, aber es lohnt sich. Und nach kurzer Zeit wirst Du eine Kaktus-Form finden, mit der Du zufrieden bist.

DIY-Kaktus-Teebeutelhalter-aus-Fimo-selber-machen-Mohntage-3

Achte darauf, dass der Körper nicht zu platt wird, bzw. Du ihn durch Drücken und Schieben wieder schön rund bekommst.

Die Details kneten und anbringen

Wenn Du mit Deinem Kaktus zufrieden bist, kommen die dunkelgrünen Streifen dran. Dazu brichst Du etwa erbsengroße Brocken ab und rollst sie auf dem Teller in dünne Würstchen. Die drückst Du dann in halbwegs gleichmäßigen Abständen an den Kaktus-Körper und die Kaktus-Ärmchen.

DIY-Kaktus-Teebeutelhalter-aus-Fimo-selber-machen-Mohntage-6

DIY-Kaktus-Teebeutelhalter-aus-Fimo-selber-machen-Mohntage-7

Schneide anschließend mit dem Messer die Aussparung für den Tassenrand in Deinen Kaktus und arbeite auf der ofenfesten Tasse oder Backform weiter.

DIY-Kaktus-Teebeutelhalter-aus-Fimo-selber-machen-Mohntage-8

DIY-Kaktus-Teebeutelhalter-aus-Fimo-selber-machen-Mohntage-9

DIY-Kaktus-Teebeutelhalter-aus-Fimo-selber-machen-Mohntage-10

Wenn Du möchtest, kannst Du den Teil des Kaktus, der auf der Tasse sitzt noch etwas kürzen.

DIY-Kaktus-Teebeutelhalter-aus-Fimo-selber-machen-Mohntage-11

Dort, wo die dünnen Streifen sich treffen, entsteht ein kleiner Knubbel, den man – wenn er stört – prima mit einer kleinen Blüte kaschieren kann. Dazu formst Du unterschiedlich kleine Kugeln aus weißem Fimo, drückst die zwischen Deinen Fingern oder auf dem Teller platt und befestigst sie mit dem spitzen Ende des Modellierstabs oben am Kaktus. Für den ultimativen Blütenlook drückst Du die Blätter mit dem Modellierstab etwas in den Kaktus hinein, sodass ein kleines Loch entsteht.

DIY-Kaktus-Teebeutelhalter-aus-Fimo-selber-machen-Mohntage-12

DIY-Kaktus-Teebeutelhalter-aus-Fimo-selber-machen-Mohntage-13

Fehlen nur noch die Stacheln, dann ist Dein Kaktus bereit für den Backofen. Dazu rollst Du Stecknadelkopf-große schwarze Fimo-Kugeln zu dünnen kleinen Würstchen und drückst sie nach Belieben an den Kaktus.

DIY-Kaktus-Teebeutelhalter-aus-Fimo-selber-machen-Mohntage-14

DIY-Kaktus-Teebeutelhalter-aus-Fimo-selber-machen-Mohntage-15

Sollte beim Andrücken etwas verrutschen, hast Du die Möglichkeit, die Form ganz vorsichtig mit dem Modellierstab nachzuziehen und wieder in Position zu bringen.

Sieht alles so aus, wie Du es haben willst? Dann wandert der Kaktus bei 110°C für 30 Minuten bei Ober-/Unterhitze in den Backofen.

Den Kaktus fertigstellen

Lass Deinen Kaktus vor dem Lackieren gut auskühlen, damit Du Dir nicht die Finger verbrennst. Anschließend lackierst Du – wenn der Kaktus noch auf Deiner Tasse oder der Ofenbackform steckt – das Äußere Deines Teebeutelhalters.

DIY-Kaktus-Teebeutelhalter-aus-Fimo-selber-machen-Mohntage-16

Erst wenn diese Lackschicht komplett getrocknet ist, lackierst Du das Innere bzw. die kleine Ausbuchtung.

DIY-Kaktus-Teebeutelhalter-aus-Fimo-selber-machen-Mohntage-17

Lass alles gut trocknen und schon hast Du einen super süßen, selbstgemachten Kaktus Teebeutelhalter für Deine Lieblingstasse oder für Freunde, denen Du eine Kleinigkeit schenken möchtest!

DIY-Kaktus-Teebeutelhalter-aus-Fimo-selber-machen-Videotutorial-Mohntage-Blog-1

Teil Dein Projekt mit #mohntagediy

Ich hoffe, dass Dir meine kleine DIY Idee gefallen hat und Du richtig viel Spaß beim Kak-Teebeutelhalter-Basteln hast! 😀

Auf jeden Fall würde ich mich riesig freuen, wenn Du mir Dein Projekt zeigst, indem Du es bei Instagram mit dem Hashtag #mohntagediy markierst. So kann ich nicht nur schauen, wie cool Dein Teebeutelhalter geworden ist … oh nein! Ich kann auch direkt liken, kommentieren und schauen, was Du sonst noch so treibst.

Bis dahin wünsche ich Dir noch einen tollen Tag! Wir sehen uns beim nächsten DIY wieder!

 

 

 

 

7 Kommentare

  1. Pingback: Dino Fino .. kaktushalter .. mohntageblog – mini ART tour

  2. Wie kommt man denn auf die Idee, Teebeutelhalter zu brauchen? Ich werfe die immer so in die Tasse – meist bleibt der Zettel von selbst draußen, und falls er bei jedem 100. Tee mal reinfällt, greife ich halt zum Teelöffel, wenn ich den Beutel rausholen will 😉

    Zur Teetasse greife ich übrigens nicht nur im Herbst und Winter, sondern das ganze Jahr über – nur, dass ich im Sommer das heiße Wasser meist von frischer Pfefferminze oder Zitronenmelisse schmackhaft werden lasse statt vom Beutel. Kräutergärten sind nämlich einfach klasse 🙂

    Sag mal, muss ich dir auf Youtube zusätzlich folgen, um nichts von dir und Hans Günther zu verpassen, oder gibt es eh zu jedem Video einen Blogpost? Meine Youtube-Videos im Abo sind nämlich schon unübersichtlich viele…

    Gibt es Tassen, die bei den Temperaturen kaputt gehen? Also ich habe in den letzten Wochen immer mal wieder in einer Kuchen gebacken – bei 180° für 20 min und hatte nicht mal Angst, dass was passieren kann… hab gar nicht nachgedacht, dass sie springen könnte.

    Der Tipp zum Aufbewahren klingt nicht schlecht – aber wie lange hält die Modelliermasse dann?
    Lack zum Pinseln? Das ist ja toll, denn ich habe beim Sprühen von Farben und Lacken sonst zu viel Angst, meiner Gesundheit zu schaden…
    Also so insgesamt finde ich die DIY-Idee doch süß – nur leider ziemlich unnütz und unpraktisch… und weißt du was? – Ich könnte mir da statt Kaktus irgendwie auch gut einen Osterhasen vorstellen, denn es würden nur die langen Ohren von der Form her fehlen 😉

    Liebe Grüße

    Gefällt 1 Person

    • Hey Tabea, also mir fallen die Beutel ständig in die Tasse, weil ich ein schneller Gießer bin. Aber das ist sicher von Teetrinker zu Teetrinker unterschiedlich. 🙂 Auf YouTube kannst Du mir folgen – da würde ich mich freuen – die Links zu YouTube sind in den DIY Beiträgen drin … also auch die Videos. Aber Blogabo und Kanalabo sind zwei verschiedene Paar Schuhe. Es gibt sicherlich Tassen – beispielsweise die besonders dickewandigen – die hohe Temperaturen im Ofen aushalten. Die werden ja schließlich selbst gebrannt bei der Herstellung. Ich würde allerdings nicht empfehlen ein feines, dünnwandiges Porzellantässchen hineinzustellen. Ggf. kannst Du auf der Tasse vorformen und die Modelliermasse dann vorsichtig ablösen und im Liegen aushärten. Wenn die Lücke nicht mehr passt, kann man ja mit der Feile ran.

      Und wie lange sich Fimo im Kühlschrank hält, kann ich Dir momentan nur anhand der eigenen Erfahrungswerte sagen. Der schwarze und der weiße Fimo liegen seit März drin. Jetzt ist August und sie waren noch formbar. Solange sie luftdicht verschlossen sind – beispielsweise in Frischhaltefolie gewickelt und in einer Tupperdose kann da glaube ich nicht soooo viel passieren.

      Deine Idee mit dem Osterhasen ist echt süß. Kann man ja auch als Tischkartenhalter – also eine Namens- bzw. Platzkarte – an die Tasse stecken. Muss ja kein Teebeutel dran 😉 Liebe Grüße

      Gefällt mir

Macht Lärm!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s