DIY, Nähen
Kommentare 3

Katzenhöhle selber machen | Schnittmuster + Video #bloggerfuerfellnasen

Du willst eine Katzenhöhle selber machen und suchst nach einer Nähanleitung, die auch für Anfänger geeignet ist? Dann kann ich Dir helfen. Denn diese kuschlige, waschbare Katzenhöhle lässt sich ganz einfach selbst nähen. #hansguenther und ich haben auch wieder die Kamera draufgehalten, damit Du Schritt für Schritt sehen kannst, wie es geht.

Dieses Mal waren wir übrigens nicht nur im heimischen Mohntage-Studio zu Gange, sondern haben auch in Zornheim in Dunjas Nähzimmer mit Herz gedreht, um Dir ein paar schöne Momentaufnahmen unseres #bloggerfuerfellnasen Nähworkshops vom 22. April zu zeigen.

Genäht wurde dort nämlich nicht nur eine Höhle, sondern gleich 11 (!), die allesamt dem Tierschutz gespendet werden. Zwei davon sind bereits im Tierheim in Rüsselsheim, die anderen neun gehen an den Tierschutzverein in Mainz.

Material für eine Katzenhöhle

Um eine Katzenkuschelhöhle nähen zu können brauchst Du:

  • Baumwollstoff, je 1,5 m in unterschiedlichen Farben (also insg. 3m Baumwollstoff)
  • 1,5 m Volumenvlies 295* (Partnerlink)
  • waschbare Füllwatte* (Partnerlink) für ein Kissen mit den Maßen 50×50 cm (ca. 4-5 Hände voll Watte)
  • Nähgarn
  • eine stabile Universal- oder eine Jeansnadel
  • (m)eine Nähmaschine* (Partnerlink)
  • das Schnittmuster (zum Download)
  • Schneider- und Stoffschere
  • (m)ein 60cm Schneiderlineal*(Partnerlink)
  • Pack- oder Geschenkpapier, um das Schnittmuster aufzumalen
  • ein Bleistift
  • Stecknadeln

Die Katzenhöhle nähen

Schnittmuster auf Papier aufzeichnen. (Enthält bereits eine Nahtzugabe von 1,5 cm).

Schnittteile in der Mitte falten und auf den Stoff am Stoffbruch auflegen. Wie folgt zuschneiden:

  • Außenstoff Boden: 1x 53 x 53 cm
  • Wände ohne Loch Außenstoff: 3x 53 x 59 cm
  • Wand mit Loch Außenstoff: 1x 53 x 59 cm (Loch 22x22cm)
  • Innenstoff Boden Innenstoff/ Kissen: 3x 53 x 53 cm
  • Wände ohne Loch Innenstoff: 3x 53 x 59 cm
  • Wand mit Loch Innenstoff: 1x 53 x 59 cm (Loch 22x22cm)
  • Volumenvlies Boden Volumenvlies: 1x 53 x 53 cm
  • Wände ohne Loch Volumenvlies: 3x 53 x 59 cm
  • Wand mit Loch Volumenvlies: 1x 53 x 59 cm (Loch 22x22cm)

Immer Vlies, Futter und Außenstoff übereinanderlegen. Stoffteile wie folgt stapeln: Volumenvlies, Innenfutter mit der rechten Seite nach oben auf das Vlies, Außenstoff rechts auf rechts auf das Innenfutter. Alle Teile mit Stecknadeln fixieren und nähen, dabei am äußeren Rand eine Hand breit frei lassen zum Wenden.

Ausnahme: Die Wand mit Loch! Hier wird nicht durch die äußere Wand, sondern durch das Loch gewendet. Anschließend werden die Ränder des Lochs in regelmäßigen Abständen 0,5 cm eingeschnitten, ineinander verstürzt, festgesteckt und dann einmal rundherum vernäht.

Die Ecken schräg abnähen und die Spitzen abschneiden, damit die Kanten beim Wenden nicht knubbeln.

Nach dem Wenden das Wendeloch nah am Rand schließen.

Wenn alle Teile zusammengenäht und gewendet sind, werden die Wände zusammengeheftet und genäht. Dazu die Teile mit dem Futterstoff außen aneinander stecken. Wichtig ist, am unteren Rand 1,5 cm frei zu lassen. Dort wird später der Boden eingesetzt. Da die Stofflagen recht dick sind, empfiehlt es sich, mit einer stabilen Universal- oder sogar einer Jeansnadel zu nähen.

Die oberen Enden nicht komplett vernähen. Dicke Stellen nicht mit dem Pedal sondern mit dem Nährad nähen und vorsichtig mit der Hand drehen, damit die Nadel nicht bricht.

Abschließend den Boden einsetzen, feststecken und rundherum vernähen. Alle Teile haben außen wie innen jeweils dieselbe Farbe.

Die Höhle komplett durch das Loch (den Eingang) stülpen und die Spitzen so gut es geht herausdrücken. Die dicken Nähte geben der Höhle Stabilität. Dadurch, dass weder mit Schabracke noch Schaum gearbeitet wurde, kann die Höhle bei 40°C Kochwäsche gewaschen werden.

Das Kissen wie den Boden nähen, mit Füllwatte ausstopfen und in die Höhle hineinlegen. Es gibt zusätzlich Stabilität.

Ein riesengroßes Dankeschön

Katzenhoehle-selber-machen-Naehanleitung-Schnittmuster-Anfaenger-Videoanleitung-Mohntage-Blog-1

An dieser Stelle muss ich auch noch einmal ein riesengroßes Dankeschön an ganz viele wunderbare Menschen aussprechen, ohne deren tatkräftige Unterstützung diese Aktion nicht möglich gewesen wäre.

Allen voran möchte ich mich bei Frau Mackenbrock und Frau Kunz von der Firma Westfalenstoffe AG bedanken, die uns wunderschöne Baumwollstoffe und Füllmaterial gespendet haben, aus denen wir die Höhlen nähen konnten.

Katzenhoehle-selber-machen-Naehanleitung-Schnittmuster-Anfaenger-Videoanleitung-Mohntage-Blog-4

Katzenhoehle-selber-machen-Naehanleitung-Schnittmuster-Anfaenger-Videoanleitung-Mohntage-Blog-7

Mein Dank gilt aber auch der lieben Dunja, vom Nähzimmer mit Herz, die uns ihr Nähzimmer, ihre Werkzeuge und ihr Fachwissen zur Verfügung gestellt hat. Ich hätte mir keinen besseren Ort für die Aktion wünschen können!

Katzenhoehle-selber-machen-Naehanleitung-Schnittmuster-Anfaenger-Videoanleitung-Mohntage-Blog-13-Copyright-meinfeenstaub

Bild von meinfeenstaub.com

Und natürlich gilt mein Dank auch den vielen helfenden Händen, die ihre Zeit – und im Falle von Marina vom Weingut Münzenberger noch dazu leckere Getränke – gespendet haben.

Katzenhoehle-selber-machen-Naehanleitung-Schnittmuster-Anfaenger-Videoanleitung-Mohntage-Blog-3

Ihr seid großartig! Christina von Zucker & Zimt Design, Lisa von Mein Feenstaub, Annika von We must be Dreamers, Stephanie vom Lille Petterhus, Angela, Susanne und Claudia. ❤

Genäht wurde aber nicht nur im Nähzimmer mit Herz. Denn nach dem Workshop haben sich 4 Pakete auf den Weg gemacht zu noch mehr helfenden Händen, die unsere Aktion von zu Hause aus unterstützen wollten und an den Tierschutz vor Ort spenden werden.

Katzenhoehle-selber-machen-Naehanleitung-Schnittmuster-Anfaenger-Videoanleitung-Mohntage-Blog-6

Eine dicke Umarmung wandert deshalb auch an Melanie von Creative Little Things, Jules von Julesmoody, Marie von Dicke W und Goldmarie und an Jutta von Creative Cats.

Katzenhoehle-selber-machen-Naehanleitung-Schnittmuster-Anfaenger-Videoanleitung-Mohntage-Blog-8

Katzenhoehle-selber-machen-Naehanleitung-Schnittmuster-Anfaenger-Videoanleitung-Mohntage-Blog-10

Das war mit Sicherheit nicht die letzte Aktion der #bloggerfuerfellnasen. So viel steht fest!

Wenn Du Lust bekommen hast, Dich auch für den Tierschutz zu engagieren, dann komm doch in unsere Facebookgruppe (Du musst keinen Blog haben, um mitzumachen!). Denn dort vernetzen wir uns und besprechen, was wir alles Tolles auf die Beine stellen können. Und wenn Du wissen möchtest, wie Du dem Tierschutzverein in Deiner Nähe helfen kannst – das geht nämlich super einfach – dann schau Dir doch mal mein Video über das Mainzer Tierheim an. 😉 Darin zeige ich Dir, mit welchen einfachen Mitteln man schon etwas Gutes tun kann! ❤

Meine beiden Stubentiger durften für den SWR übrigens schonmal in einer der Höhlen Probeliegen. Deren Popöchen hat jetzt ganz Rheinland Pfalz gesehen … zumindest der Teil, der die SWR Landesschau Rheinland Pfalz schaut 😀 (Du musst so bis Sekunde 49 vorspulen.)

Katzenhoehle-selber-machen-Naehanleitung-Schnittmuster-Video-SWR-Landesschau-Rheinlandpfalz-Mohntage-Blog

Wenn Du das Schnittmuster ausprobierst, würde ich mich übrigens sehr freuen, wenn Du es bei Facebook oder Instagram mit dem Hashtag #mohntagediy markierst. Dann kann ich nämlich sehen, wie cool Deine Höhle geworden ist, liken und kommentieren 😉

Und wenn Du Samptpfoten hast, erhascht Du ja vielleicht sogar einen Schnappschuss mit Katze in der selbstgenähten Höhle! Für süße Tierfotos bin ich nämlich immer zu haben!

Katzenhoehle-selber-machen-Naehanleitung-Schnittmuster-Anfaenger-Videoanleitung-Mohntage-Blog-2

Bis zum nächsten Mal! Hab einen wundervollen Tag!

P.s.: Das Rezept für die Schoko-Karamell-Blaubeer- und die Vanille-Himbeer-Cupcakes gibt es auch bald auf dem Blog! ❤

3 Kommentare

  1. Pingback: Katzenhöhle selber nähen (mit Schnittmuster) | Katzenblog.de - Interessantes für Katzenfreunde.

  2. Julia sagt

    Hammer Aktion und schöne Katzenhöhle. Cool, das auch Leute von zu Hause mitnähen könnten. 🙂 Allerdings habe ich auf den Blogs noch keine Höhlen gesehen, kommt wohl noch. Übrigens auf dem Blog von Creative Cats steht die Bloggerin heißt Anika nicht Jutta. 😉 Gruß Julia

    Gefällt 1 Person

    • Hallo Julia, lieben Dank für Dein Feedback. Ich freue mich, dass die Aktion Dir gefällt. Dass auf den Blogs noch keine Höhlen sind, liegt daran, dass die Pakete noch hier bei mir stehen. Seit Mitte Mai ist hier die Hölle los und ich komme zu nichts, was man auch an den wenigen Beiträgen hier auf dem Blog merkt. Geht also alles auf meine Kappe. Und danke Dir, dass Du mich auf den Namen aufmerksam gemacht hast. Bei Instagram gibt es Creative Cats mit Jutta… hmmm. Aber ich ändere das direkt. In der Facebook-Gruppe bzw. auf Facebook und bei Instagram findest Du aber schon nachgenähte Höhlen. Eine sogar für einen kleinen Hund. Voll süß. 🙂 Liebe Grüße, Yvonne

      Gefällt mir

Macht Lärm!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s