DIY, Schmuck
Kommentare 15

Video-DIY: Splatter Paint Schmuck aus Fimo | faux ceramic … it’s (a) happening

Heute möchte ich Dir zeigen, wie Du mit ein bisschen Fimo und Acrylfarbe wirklich schöne, individuelle Ohrringe und einen passenden Kettenanhänger im Sprenkel-Look herstellen kannst. Denn ein weiterer Trend hat es aus den 80ern zurück zu uns geschafft: Splatter Paint. Und der sieht – wie Pinterest beweist – nicht nur auf Kleidung und Schälchen, sondern auch in Form von Schmuck super gut aus! … Uuuund der lässt sich sicherlich auch verschenken – Stichwort Valentins- und Muttertag ❤

Außerdem ist mal wieder Videozeit … Yay! Deshalb bekommst Du heute nicht nur die Schritt-für-Schritt-Anleitung in Form eines Blogbeitrags, sondern auch das dazu passende DIY-Video, in gewohnt witziger Mohntags-Manier, mit #hansguenther und schockierenden Outtakes. Ich sage nur so viel: Dieses DIY hat unerwartete Opfer gefordert!

Materialliste

Für die Schmuckstücke im Faux-Ceramic-Splatter-Paint-Look brauchst Du:

  • 1 Pk. Fimo (weiß)
  • schwarze Acrylfarbe
  • kupferne Acrylfarbe
  • ein Silikonroller
  • eine runde Ausstechform oder Schablone und Küchenmesser
  • Arbeitsmatte
  • Mattlack für Fimo
  • einen Pinsel zum Lackieren
  • einen Pinsel zum Bemalen der Ränder
  • einen Gummihandschuh, damit die Finger nicht schwarz werden
  • eine Zahnbürste oder einen Borstenpinsel den man gut „schnipsen“ kann
  • ein Bogen Backpapier
  • etwas Küchenrolle
  • eine dünne Nadel zum Löcher-Pieksen
  • 3 Binderinge (silber)
  • 2 Ohrhaken (silber)
  • eine Schmuckzange
  • eine Kombizange
  • Flüssigkleber
  • Steckmoos
  • drei Schaschlikspieße

Hast Du alles beisammen? Wunderbar! Dann kann es losgehen:

 

Die Anhänger formen

  • Die Modelliermasse so lange kneten, bis sie weicher wird und sich besser verarbeiten lässt.
  • Anschließend mit dem Silikonroller auf der Arbeitsmatte ca. 5 mm dick ausrollen.
  • Etwas Acrylfarbe auf ein Stück Küchentuch geben. Der Handschuh dient dazu, sich nicht unnötig die Hände einzufärben. Mit der Zahnbürste oder dem Borstenpinsel Farbe auf die Modelliermasse sprenkeln.

diy-splatter-paint-schmuck-aus-fimo-selber-machen-mohntage-blog

  • Überschüssige Farbe mit etwas Backpapier in die Modelliermasse drücken.
  • Mit dem runden Ausstecher oder einer Schablone und einem Messer 3 Kreise ausschneiden.

diy-splatter-paint-schmuck-aus-fimo-selber-machen-mohntage-tutorial

  • Mit einer dünnen Nadel in 2-3mm Abstand zum Rand Löcher für die Binderinge in die Modelliermasse stechen.

diy-splatter-paint-schmuck-aus-fimo-selber-machen-tutorial-mohntage

  • Bei 130°C für ca. 30 Minuten im Backofen aushärten. Herstellerinfo beachten.
  • Auskühlen lassen und die Ränder mit kupferner Acrylfarbe bemalen. Anschließend gut trocknen lassen.

diy-splatter-paint-schmuck-aus-fimo-selber-machen-tutorial-mohntage-1

  • Mit dem Mattlack für FIMO gründlich lackieren und erneut trocknen lassen.

diy-splatter-paint-schmuck-aus-fimo-selber-machen-mohntage-blog-2

  • Die Binderinge mit der Schmuckzange aufbiegen und durch die Löcher schieben.
  • Den Bindering des Kettenanhängers direkt verschließen. Bei den Ohrringen vorher noch die Ohrhaken über den Bindering schieben und dann mit Hilfe einer Kombizange fest zudrücken.

diy-splatter-paint-schmuck-oesen-aufbiegen-mohntage-tutorial-fimo-selbermachen

  • Die offenen Enden des Binderings in den FIMO-Anhänger schieben und, bei Bedarf mit einem Tropfen Flüssigkleber fixieren. Das hält besser und das Risiko, dass man den Anhänger verliert ist geringer.

diy-splatter-paint-schmuck-mohntage-klebepunkt-setzen-tutorial-fimo

  • Nun alles ein letztes Mal gut trocknen lassen und … tadaaaa … Fertig! Dein (erster) eigener Schmuck aus FIMO ❤

 

A Splatter-Movie – It’s (a) happening!

Die Sprenkel an meiner Wand … solltest Du das Video bisher noch nicht gesehen haben … jetzt ist die Zeit um herzlich abzulachen! … werde ich übrigens dort lassen. Als mahnende Erinnerung beim nächsten Bastelabenteuer nicht so wild mit dem Pinsel bzw. der Farbe herumzufuchteln.

Natürlich hoffe ich, dass Du Dich davon nicht abschrecken lässt und Du jetzt so richtig Lust bekommen hast, auch etwas mit Fimo zu basteln? Vielleicht auch ein paar „schmucke Teile“? Oder sogar Schmuck im Sprenkel-Look? So oder so würde es mich toootal freuen, wenn Du Deine fertigen Werke einfach hier in den Kommentaren mit mir teilst. Lass mir einfach Deinen DIY-FIMO-Link da, ich meine es ernst! 😉

Und falls Du beim Frickeln mit Ösen und Haken genauso wahnsinnig wirst wie ich … eigentlich hätte ich einen Echtzeit-Timer mitlaufen lassen müssen … dann erzähl mir von Deinen Kreativeskapaden aus dem Leben eines Schmuckdesigners!

Mit diesem Beitrag nehme ich übrigens an #ChallengeYourCreativity von Julesmoody und Sarilafariii-Design. Bist Du beim nächsten Mal auch dabei?

Hab einen wundervollen Tag und bis zum nächsten Mal! ❤

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

15 Kommentare

  1. tulpentag sagt

    Sehr sehr schön ♥ Die sind ganz nach meinem Geschmack. Würde ich sofort anziehen! 🙂
    Auch dein Video ist wieder toll geworden!
    Lieben Gruß,
    Jenny

    Gefällt 1 Person

    • Hey Jenny, oh das freut mich zu hören. Ich bin auch ganz verliebt, zumal es sich zu ganz vielen Outfits kombinieren lässt … ergo trage ich es ständig 😀 Liebe Grüße, Yvonne

      Gefällt mir

    • Hey Anni! Wow, das freut mich total! Vielen lieben Dank. 🙂 Ich mag sie auch sehr gerne. Manchmal hat man ja Lieblingsschmuck-Phasen und momentan trage ich die Ohrringe nahezu immer. Liebe Grüße, Yvonne

      Gefällt mir

    • Hey Bo! Vielen lieben Dank. Wenn Du magst verlink mir doch Deinen Anhänger hier unter dem Beitrag. Oder markier mich auf einem Bild davon, falls Du ihn nicht auf Deinem Blog hast. Das würde mich total freuen 🙂 Liebe Grüße, Yvonne

      Gefällt mir

    • Oha 😀 Freut mich zu hören und glaub mir, ich kenne das. Ich habe ein Trello-Board nur für DIY Ideen und mein Tag bräuchte 72h um alles auszuprobieren 🙂 Liebe Grüße, Yvonne

      Gefällt mir

  2. Vara-Kreativa sagt

    Hey,
    die Ohrringen sehen echt toll aus. Ich will auch schon länger mal eine DIY aus Fimo auf meinem Blog hochladen, aber ich habe noch nie mit Fimo gearbeitet und bin mir noch gar nicht richtig bewusst, was dann alles geht. Vielleicht traue ich mich ja bald mal 😉
    Liebe Grüße,
    Louisa

    Gefällt 1 Person

    • Hey Louisa. Ich freue mich, dass die Ohrringe Dir gefallen 🙂 Fimo ist wie Knete. Damit kann man nahezu alles machen 😀 Ich bin gespannt auf Dein DIY. Liebe Grüße, Yvonne

      Gefällt mir

  3. Pingback: Der perfekte Lemon Curd & Geschenkideen für den Muttertag | mohntage

Macht Lärm!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s