Food, Herzhaft, Rezepte
Kommentare 14

Vegetarische Mini-Pasteten Rote Bete & Champignons inkl. 3-Gänge-Menü zum Download

Vier Bloggerinnen, ein vegetarisches Weihnachtsmenü: Jede bringt was mit und Du bekommst die volle Ladung Köstlichkeit zum Download als Menü… besser geht’s ja wohl nicht! Also druck Dir das Menü inkl. Rezepten aus und have yourself a veggie little christmas! 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Viermal lecker – Die Idee zum Menü

„Hey Mädels, habt Ihr Lust ein Weihnachtsmenü zu verbloggen?“, so oder so ähnlich lautete die Frage, die Anika vom Blog Vergissmeinnicht in unsere kleine illustre Blogger-Runde geworfen hat. Und nachdem wir verabredet hatten, dass es zwecks zwei Vegetarierinnen in der Runde ein Veggie-Menü sein soll, ging es an die Planung von Aperitiv, Vorspeise, Hauptgang und Nachspeise.

Ich bin übrigens total begeistert, dass die Gänge so gut zueinander passen, obwohl wir uns nur bzgl. Deko und Design minimalst abgestimmt haben. Fällt mir jetzt gerade erst auf … 😀

Und wo wir gerade bei schönen Dingen sind! Ich möchte der lieben Vera ganz herzlich Dankeschön sagen, die unsere kulinarischen Köstlichkeiten so wundervoll minimalistisch in einem PDF designt und verpackt hat! ❤ Schau nur mal wie hübsch…

Weihnachtsmenü_Übersicht.jpg

Das Menü kannst Du Dir auf den jeweiligen Blogs herunterladen. Bei mir findest Du das Rezept für die Vorspeise direkt als PDF. Den Aperitiv gibt es bei Vera von paulsvera, das Hauptgericht bei Anika von Vergissmeinnicht und die Nachspeise bei Jules von Jules Moody.

 

Jetzt schauen wir uns aber erst einmal an, was wir für die Mini-Pasteten so brauchen:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Zutaten für vegetarische Mini-Pasteten

Der Mürbeteig:

  • 600g Mehl
  • 300g Butter
  • 2 TL Salz
  • 2 Eier
  • 1 Prise Zucker
  • 2 Eigelb zum Backen

Die Rote-Bete-Füllung mit Ziegenkäse

  • 500g gekochte Rote Bete im Beutel (nicht eingelegt im Glas)
  • 2 Becher Ziegenfrischkäse
  • 100 g Walnüsse
  • 1 Apfel
  • 3-4 Zweige Rosmarin
  • 3-4 Zweige Thymian
  • 1 PK Feta
  • 1-2 TL Tabasco
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer

Die Champignon-Füllung mit bunten Möhren

  • 500g braune Champignons
  • 200g Sahne
  • 1 Ei
  • 300g bunte/ blaue Möhren
  • 4 Schalotten
  • 2 TL Senf
  • 1 TL Gemüsebrühe
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 2 Knoblauchzehen

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180°C Ober- Unterhitze vorheizen.
  2. Mehl, Salz, Eier und Butter zu einem glatten Teig kneten und für eine halbe Stunde in den Kühlschrank legen (am besten in Frischhaltefolie einwickeln, dann nimmt der Teig den Kühlschrankgeruch nicht an).
  3. Rote Bete in feine Würfel schneiden.
  4. Apfel fein raspeln und unter die Rote Bete heben.
  5. Feta fein würfeln, Walnüsse fein hacken und unter die Apfel-Rote-Bete-Masse heben.
  6. Thymian und Rosmarin waschen, anschließend fein hacken und unter die Masse heben.
  7. Den Ziegenfrischkäse unterheben.
  8. Die Masse mit Tabasco und den Gewürzen abschmecken und zur Seite stellen.
  9. Die Champignons putzen und fein würfeln.
  10. Die Möhren schälen und in dünne Scheiben schneiden.
  11. Die Schalotten und den Knoblauch schälen und fein hacken.
  12. Die Schalotten und den Knoblauch mit etwas Butter in einer Pfanne anbraten. Möhren und Champignons hinzugeben und glasig anbraten.
  13. Mit der Sahne ablöschen, kurz aufkochen lassen und mit Gewürzen und Senf abschmecken.
  14. Ein Ei unterheben, zur Seite stellen und etwas abkühlen lassen.
  15. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen, nochmals kneten und auf ca. 2-3 mm Dicke ausrollen.
  16. Mit dem kleinen und dem großen Ausstecher insg. jeweils 24 Formen ausstechen. OLYMPUS DIGITAL CAMERA
  17. Die Cupcake Form fetten und mehlen.
  18. Das größere Teigrund in die Cupcakeform schieben und leicht andrücken. OLYMPUS DIGITAL CAMERA
  19. Nun 1-2 Teelöffel Füllung hineingeben und leicht festdrücken.
  20. Das kleinere Teigrund als Deckel andrücken und mit Eigelb bestreichen.
  21. Die Pasteten für ca. 20-25 Minuten backen. Nach 15 Minuten kontrollieren, ob sich der Teig schön goldbraun gefärbt hat. Wenn der Teig knusprig golden aussieht, sind die Pasteten fertig.

Die Pasteten können warm oder kalt serviert werden. Dazu passen Feldsalat oder diverse Dipps.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Have yourself a veggie little Christmas

In diesem Jahr sind der Uli und ich über Weihnachten ja in London auf den Spuren von Harry Potter und Co (… ich hoffe so sehr, dass es Butterbeer gibt ❤ ). Deswegen müssen wir uns aber auch darauf verlassen, dass die Locals uns in ihren Bioläden, Märkten, Cafés und Restaurants mit genügend leckerem Essen versorgen… zumal unser kleines Studio in Notting Hill nur über zwei Herdplatten verfügt 😉 … Eine Herausforderung, die ich gerne annehme. Denn selbst auf zwei Herdplatten lässt sich etwas Köstliches zaubern, sollten wir und dazu entscheiden, uns am 24. Dezember so richtig gemütlich einzumummeln.

Steht denn Dein Menü zu Weihnachten schon? Und wenn ja, was kommt bei Dir auf den Teller?

Erzähl’s mir in den Kommentaren, denn Du weißt, dass ich mich immer total über Dein Feedback, Deine Ideen, Links und Anekdoten eines Festtags-Gourmand freue 😉

Mach Lärm, Du weißt wo und wie das geht! ❤

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

 

14 Kommentare

  1. Pingback: Geschichtetes Spekulatius-Karamell-Dessert mit knusprigem Spekulatius, weichem Karamell und seidiger Mascarpone-Creme!

    • Hey Sabrina, vielen lieben Dank! Das gebe ich gerne so an die Mädels weiter. Die Pasteten wollte ich immer schon mal ausprobieren. Die Idee kam mir, als mir die Plätzchenform beim Aufräumen in die Cupcake-Form gekracht ist! 🙂 Liebe Grüße, Yvonne

      Gefällt mir

  2. Mmmh, was für ein köstlich-dekadentes Menü. Klingt wunderbar. Und dein Tisch sieht super aus! Alles so schön. Ich wünsche euch eine schöne Weihnachtszeit! Sieht ja eigentlich aus, als könnte nichts mehr schief… Ne, warte, das sagt man lieber nicht. 😀 Aber frohe Weihnachten jedenfalls!

    Gefällt 1 Person

    • Hey Sarah! Vielen lieben Dank! Ich ringe tatsächlich gerade noch mit einer Grippe und hoffe, dass ich den Flug am Freitag halbwegs über die Bühne kriege. Aber: Den Full-on-Harry-Potter-Urlaub lasse ich mir sicherlich nicht entgehen! 😉 Ich wünsche Dir ebenfalls frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

      Gefällt mir

      • Ja 🙂 Danke Dir. Wir haben’s mal wieder ein bisschen verpeilt mit dem Ticketbuchen… Die Tickets für die Studios sind restlos ausgebucht. Wir hoffen auf Last-Minute-Abspringer, deren Tickets wir dann kaufen können 😉

        Gefällt mir

  3. Hallo liebe Yvonne!
    Die sehen ja köstlich aus! Rote Beete in Kombi mit Ziegenkäse geht immer, mhhmm!
    Ich habe Anika schon geschrieben, dass ihr Gemüsestrudel unseren ursprünglich geplanten Hauptgang an Heiligabend abgelöst hat! Der Maronensauce konnte ich nicht widerstehen 🙂
    Euch 2en wünsche ich eine supertolle Zeit in Swinging London und schöne Feiertage mit Butterbier statt Schampus!
    Liebe Grüße,
    Marion

    Gefällt 1 Person

  4. Pingback: Dinkel Ravioli mit Pilzfüllung in Salbei-Knoblauchbutter | Ein vegetarisches Valentinstagsmenü | mohntage

  5. Pingback: Mini Quiche mit blauen Möhren und Ziegenkäse | mohntage

Macht Lärm!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s