Food, Halloween, Party, Rezepte, Süß | Dessert
Kommentare 9

Frankensteins no bake Mumien-Cake-Pops | Last Minute Halloween Rezept

Heute, zur Nacht der Nächte, erschaffen wir ganz in Frankensteins Sinne aus den Überresten des Grabräuberkuchens neues Leben: die no bake Mumien-Cake-Pops. Deswegen hoffe ich mal, dass Du die Teigreste des Grabräuberkuchens und ein wenig Fondant von den Kürbis-Donut-Geistern aufgehoben hast. Mehr brauchst Du nämlich nicht für das letzte von 3 unheimlich leckeren und einfach genialen Last Minute Halloween Rezepten.

no-bake-mumien-cake-pops-last-minute-halloween-rezept-mohntage-7

Genau genommen brauchst Du für 10-12  Mumien Cake Pops

  • den restlichen Kuchenteig (ca. 250-300g) oder einen fertigen Kuchenboden aus dem (Bio)-Supermarkt
  • 150g Frischkäse Vollfett
  • 300g weiße Kuvertüre
  • Lolliestangen für Cake Pops
  • 1 PK weißes Fondant
  • 1 PK schwarzes Fondant
  • rotes Dekomarzipan

Lebe! Lebe! Lebe! – So geht’s

Den fertigen Kuchenteig bröselst Du so klein wie möglich und hebst dann mit den Knethaken  den Frischkäse unter den Teig. Wenn die Knethaken den Großteil der Teigmasse vermischt haben, knetest Du so lange mit den Händen weiter, bis Du einen homogenen Kuchenteigklumpen erhältst.

Aus diesem Teigklumpen formst Du nun kleine Kugeln … etwa Walnuss-groß … und stichst mit einer der Lolliestangen ein Loch hinein.

no-bake-mumien-cake-pops-last-minute-halloween-rezept-mohntage-1

Sobald Du alle Kugeln geformt hast, setzt Du ein Wasserbad auf und lässt die Kuvertüre darin schmelzen. Ich habe 2x 150g eingeschmolzen … so brennt die Schokolade nicht an. Das Wasserbad hältst Du nach dem Aufkochen auf mittlerer Hitze kochend heiß, damit die Schokolade nicht wieder fest wird.

Geheimtipp: So hält der Cake Pop auf der Lolliestange

Damit Dir der schwere Teigklumpen nicht wieder von der Stange rutscht oder sich selbst einmal komplett durchbohrt, verrate ich Dir jetzt einen super einfachen Trick, wie Du Teig und Stange aneinanderkleben kannst. Dazu tauchst Du jeweils immer eine Lolliestange in die flüssige Schokolade, lässt etwas davon in das Loch der Kuchenkugel tropfen und steckst dann die Stange hinein. Die Schokolade ist quasi der Kleber, der Teig und Lolliestange zusammenhält 😉

no-bake-mumien-cake-pops-last-minute-halloween-rezept-mohntage-2

black-velvet-kuchen-mit-gruseliger-ueberraschung-last-minute-halloween-rezept-mohntage-8

Die Cake Pops mit Schokolade überziehen

Sobald alle Cake Pops eine Stange haben und die auch richtig schön mit Schokolade darin festgeklebt ist, kannst Du sie komplett mit Schokolade überziehen. Meine Kuvertüre ist etwas geklumpt, was ich bei den Mumien vom Effekt her aber nicht schlimm finde 😉

Du kannst sie entweder in der flüssigen Schokolade wälzen oder den Guss mit einem Löffel darüber laufen lassen. Ich habe mich für den Löffel entschieden, weil so die Kugel nicht beschädigt wird.

Solltest Du keine Cake Pop Halterung haben, kannst Du auch Steckmoos und Alufolie oder einen Karton und Alufolie nehmen. Die Alufolie fängt die feuchte Schokolade auf und stehend trocknen die Cake Pops einfach am besten. Du kannst sie zwar liegend trocknen, dann bekommen sie aber so eine platte Schokodelle am Kopf 😉

Die Cake Pops zu Mumien machen

no-bake-mumien-cake-pops-last-minute-halloween-rezept-mohntage-3

Ist die Schokolade komplett getrocknet, bzw. ist sie fast trocken, kannst Du damit beginnen, weißes Fondant dünn auszurollen. Das machst Du am besten auf einer Silikonmatte und mit einem dafür vorgesehenen Roller. So bleibt nichts kleben und das Fondant lässt sich prima verarbeiten.

Mit einem kleinen Rädchen oder Messer schneidest Du nun dünne Streifen aus dem Fondant und wickelst sie frei Schnauze um die Cake Pops herum. Das sind unsere Mumien-Bandagen 😉

Damit Dir die Fondant-Bandage nicht vom Mumien Kopf herunterrutscht, drückst Du sie mit einem Modellierstab oder Schaschlikspieß an ein paar Stellen schön fest an.

Ist der letzte Kopf eingewickelt, rollst Du rote, schwarze und weiße Kügelchen für die Augen. Die roten Kugeln sollten etwa Erbsengröße haben, danach kannst Du kleiner werden. Drücke die Kugeln nacheinander am Cake Pop fest. Auch dabei ist ein Modellierstäbchen oder Schaschlikspieß hilfreich.

no-bake-mumien-cake-pops-last-minute-halloween-rezept-mohntage-5

Sobald das letzte Auge klebt, bist Du fertig. 🙂 Wenn Du Lust hast, kannst Du mit einem Strohhalm Bissspuren aus dem Cake Pop herausschneiden und einen Klacks Himbeermarmelade darauf verteilen … für den Splatter Effekt 😀

no-bake-mumien-cake-pops-last-minute-halloween-rezept-mohntage-8

Ich wünsche Dir ein schaurig schönes Halloween und bin gespannt auf Deine Gruselgeschichten aus der Nacht, in der Jack Oldfield Bekanntschaft mit dem Teufel machte, zu hoch pokerte und seither als verdammte Seele mit der Laterne (Jack O’Lantern) am Vorabend von Allerheiligen durch die Dunkelheit wandert…  😉

no-bake-mumien-cake-pops-last-minute-halloween-rezept-mohntage-6

Mach Lärm, Du weißt wie und wo das geht… ich freu  ❤

9 Kommentare

    • Liebe Mimi, vielen Dank. 🙂 Die sind tatsächlich ziemlich lecker… und ich plane auch schon die nächste Variante … selber Teig, andere Deko … für einen Geburtstag. Mehr kann ich aber noch nicht verraten, denn das Geburtstagskind liest mit. Liebe Grüße, Dir auch einen schönen Start in die Woche und Happy Halloween

      Gefällt mir

    • Liebe Dori, ja… ich war ziiiiiiemlich Last Minute dieses Jahr 🙂 Aber ein 2017er Halloween gibt es ja auch und da werden die süßen Kerle einfach wieder ausgebuddelt 😉 Zu Fasching geht das natürlich auch… oder Du machst andere Figuren draus. Schwellköppe oder Clowns… 😉 Liebe Grüße und Happy Halloween

      Gefällt 1 Person

  1. Pingback: Konfetti Cupcakes mit DIY-Party-Toppern … ready, steady, throw! | mohntage

Macht Lärm!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s