A matter of (p)interest
Kommentare 7

Gestrickter Schmuck: DIY Statementkette aus veganer Wolle | Frau Liebling

Bei Facebook habe ich sie Dir schon gezeigt, denn ich war instant-verliebt: Die wunderschöne, gestrickte Statementkette von Judith aka Frau Liebling.

Über Judiths Blog bin ich immer wieder mal gestolpert … meistens bei Handmade Kultur. Und irgendwann, als es an die Planung von Fahrgemeinschaften zu einem Frankfurter Bloggerworkshop ging, sagte mir Jennie vom Blog Tulpentag: Die Judith von Frau Liebling kommt auch. Und ich nur so: Krass (quiek)… ich freu mich!  ❤

Ich finde es nämlich immer unglaublich spannend, Blogger, die mich inspirieren und deren Blogs ich gerne lese, einmal persönlich zu treffen. Zu 99,99% bin ich danach nämlich genauso begeistert wie zuvor, wenn nicht sogar begeisterter. 🙂 Und so war es auch bei Judith.

Klarer, warmer Stil mit viel Herzblut

So könnte ich Judiths Blog bzw. ihre Bilder beschreiben. Denn ich liebe die hellen, manchmal leicht pastelligen Töne, die kleinen Details und den Szenenaufbau ihrer Bilder. Es macht einfach Spaß, sich durch Judiths Blog zu klicken und ganz in Ruhe zu stöbern. Nimm doch nur mal die Upcycling-Sockenhasen hier … da fällt mir nichts mehr ein ❤

DIY_Socken_Hase.jpg

Die DIY-Statementkette aus veganer Wolle

Wie bei jedem Tutorial von Judith findest Du nicht nur eine Step-by-step-Beschreibung, sondern auch dazu passende Bilder, die Dir genau zeigen, wie Du Dir selbst so eine Kette stricken kannst.

Besonders gut hat mir übrigens gefallen, dass Judith vegane Wolle getestet hat. Die kann nämlich aus unterschiedlichsten Rohstoffen hergestellt werden, ohne dass ein Schaf dafür geschoren wird. 🙂  Ganz oft – und das wissen nur wenige – stammt Wolle … so schön sie auch ist … aus Ländern, in denen das sogenannte Mulesing noch nicht verboten wurde. Falls Du es googeln möchtest: Vorwarnung. Die Bilder sind stellenweise heftig. Aber gerade weil das so eine unschöne Sache ist und ich den Blogpost hier nicht damit „belasten“ möchte, kommt das Thema nachhaltige bzw. tierfreundliche und faire Wolle auf die To-Do-Liste für kommende Blogposts.Dann kann ich Dir nämlich gleich noch ein paar Hersteller nennen die auf Mulesing verzichten und mich jetzt noch einmal Judiths Blog und der schönen Kette widmen. ❤

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Eine bunte Sammlung an „Lieblings Dingen“

Neben der Kette und den Sockenhasen findest Du bei Judith noch viel mehr schöne Dinge wie Rezepte, Kreativideen und Tutorials mit Papier ❤ … oder ein paar schöne Einrichtungsideen, die super einfach nachgebastelt werden können.

Ich kann Dir einen Besuch bei Judith also nur ans Herz legen. Nimm Dir am besten eine Tasse Tee oder Kaffee, mummel Dich ein und stöbere ganz in Ruhe durch den Blog. Ich bin sicher Du wirst fündig 😉

Die Kette wird übrigens auf meiner DIY-Bucketlist abgespeichert, denn Judiths Anleitung kommt wie gerufen. Kannst Du Dich noch an meine DIY-Stricklieselohrringe erinnern? Passend dazu will ich mir noch eine Kette machen. Und Judiths Anleitung liefert genau die richtige Inspiration, die mir gefehlt hat ❤

Wenn Du Judith besuchst, dann lass ihr oder mir doch einen lieben Gruß da. Vielleicht verrätst Du uns ja auch Dein Lieblings-Fundstück auf ihrem Blog 😉 Denn Du weißt ja: Ich freue mich immer über Dein Feedback, Deinen Input und Deine Ideen. ❤ Also mach Lärm, Du weißt wie und wo das geht.

 

 

 

 

 

 

7 Kommentare

  1. Moin. Und schon wieder jemand, dem ich folgen muss. :-))) Frau Liebling ist jetzt auch auf meiner Social-Media-Liste. Im nächsten Leben werd ich voll die Milliohnäh(er)in. Dann kann ich nur noch Bloggen, Nähen, DIY-en, Malen, Backen, Wohnen, Kochen, Fotografieren. Und sonst nix. Ach ja: Und deinen Blog noch lesen! Das wär was…

    Gefällt mir

  2. hundebloghaus sagt

    Mal wieder ein sehr feiner Blog den du da präsentierst.
    Die Kette ist so wunderschön, die werde ich direkt mal zu Weihnachten verschenken und versuchen nachzubasteln.
    Danke für den Tip!
    LG Danni

    Gefällt mir

    • Ich mag die Kette von Judith auch super gerne 🙂 Und ja, vegane Wolle lässt sich genauso verarbeiten, wie normale Wolle. Bedeutet manchmal ja nur, dass keine Wolle von Tieren verwendet wurden, sondern nur Pflanzenfasern, beispielsweise reine Baumwolle, oder Synthetik 🙂 Liebe Grüße, Yvonne

      Gefällt mir

Macht Lärm!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s