Drinks, Food, Rezepte
Kommentare 10

Infused Water | 3 Rezepte mit Frischekick für müde Geister

Dieser Beitrag enthält Werbung:

Na? Hast Du Durst? Prima! Denn ich zeige Dir heute drei leckere Rezepte, mit denen Du müde Geister ganz einfach wieder munter kriegst. Dabei kannst Du zusätzlich noch auf PET-Flaschen und Plastikmüll verzichten. Denn wir beide trinken mit Stil, aus einer zu 100% recycelten Glasflasche inkl. Glas, die Du Dir prima an den Arbeitsplatz oder mit zur Liegewiese nehmen kannst.

Ich sage bewusst Liegewiese, da sich das Wetter ja doch noch einmal dazu aufgerafft hat, uns ein paar schöne sonnige Tage zu bescheren. Zumindest hier, in Rheinland-Pfalz, kratzt das Thermometer heute an der 30°C-Grenze. Und wenn Du zu den Glücklichen zählst, die sich mit einem guten Buch, ein paar Snacks und reichlich kühlem Getränk träge auf dem Balkon oder einer Liegewiese zusammenrollen können: Glückwunsch! Sie haben Ihr Ziel erreicht. 🙂 Vielleicht steckst Du aber auch im Homeoffice oder einem leicht stickigen Büro, dessen Fenster zur Sonnenseite ausgerichtet sind, und wünschst Dir, dass das wattig-matschige Gefühl in Deinem Kopf endlich verschwindet.

So oder so solltest Du darauf achten, genügend zu trinken. Das hilft nicht nur gegen die Hitze, sondern macht auch den matschig-wattigen Kopf am Arbeitsplatz wieder fitter!

infused-water-melone-minze-erfrischung-sommer-rezept-mohntage-1

Flasche sowie Glas stammen übrigens aus der Jamie Oliver Kollektion und wurden mir von office discount zur Verfügung gestellt. Ich habe mich wirklich über die Kooperationsanfrage gefreut, da ich den Anbieter noch aus meiner Zeit als freiberufliche Lektorin kenne und ich mir komplett selbst aussuchen durfte, wie ich die Flasche in meinen Blogpost einbinden möchte. Diese Gelegenheit habe ich natürlich direkt genutzt, um endlich mal meine Rezeptideen für Infused Water auszuprobieren. Die schwirren mir nämlich schon eine ganze Weile durchs Hirn und haben lediglich auf das passende Gefäß gewartet. 😉

Viel trinken, aber bitte mit Geschmack

Bei den Zutaten habe ich mir ziemlich lange Gedanken gemacht, welches Obst in welcher Kombination in die Flasche wandern soll. Es muss schließlich lange halten und nicht nach 2-3 Minuten wobbelig werden. Das macht einfach keine Freude mehr, weil es unansehnlich wird, aufquillt und zerfasert. Denk nur mal an Erd- oder Himbeeren in Bowle, die eine Weile herumgestanden hat… sie blähen sich auf und werden grau… unschön. 😀

Gelandet bin ich bei drei ganz unterschiedlichen Geschmäckern und  Kombinationen:

  1. der Entspannte mit Wassermelone und Minze,
  2. der Scharfmacher mit Ingwer, Zitrone und Gurke
  3. und der Exotische mit Mango, Granatapfel und Basilikum.

Der Entspannte

infused-water-melone-minze-erfrischung-sommer-rezept-mohntage-titel-1

Wassermelone allein ist – besonders in gekühltem Zustand – schon eine tolle Erfrischung. Besonders im Sommer liebe ich den leicht süßen, frischen Geschmack und freue mich über jedes Stück, in dem so wenig Kerne wie möglich stecken. 🙂

Jetzt stell Dir vor, dass dazu noch ein wenig Minze kommt, die mit ihrem satten Grün nicht nur optisch gut passt, sondern auch geschmacklich eine Wucht ist. Gekühlt ergeben beide Zutaten – zusammen mit Eiswürfeln und stillem Mineralwasser – ein bombiges Erfrischungsgetränk für heiße Tage. ❤

Für den Entspannten brauchst Du

  1. 2 Schiffe einer Wassermelone
  2. 1 Bund Minze
  3. Eiswürfel
  4. stilles Mineralwasser

Und so geht’s

  1. Die Melone möglichst entkernen und in grobe Würfel schneiden. Sie sollten problemlos durch den Flaschenhals passen.
  2. Die Minze waschen und zur Seite stellen. Eine Hand voll Blätter abzupfen und in schmale Streifen schneiden.
  3. Die Minzstreifen legst Du zuerst in die Flasche, anschließend gibst Du die Melonenstücke und die Eiswürfel darüber.
  4. Zum Schluss nur noch kaltstellen und genießen.

Der Scharfmacher

infused-water-zitrone-ingwer-gurke-erfrischung-sommer-rezept-mohntage-1

Nichts weckt müde Lebensgeister so sehr wie eine frische Zitrone und etwas Ingwer. Zusammen mit der kühlen Frische einer Gurke läuft Dein Hirn in Nullkommanichts wieder auf Hochtouren. Denn Sauer macht ja bekanntlich lustig und ein bisschen scharfer Ingwer fördert die Durchblutung und ist darüber hinaus noch gut für’s Immunsystem.

Diese Erfrischung eignet sich übrigens auch für den Winter … nur würde ich da vielleicht das Eis weglassen 😉

Für den Scharfmacher brauchst Du

  1. 1/2 Zitone
  2. 1/4 Salatgurke
  3. 1 kleines Stück Ingwer
  4. Eiswürfel
  5. stilles Mineralwasser

Und so geht’s

  1. Zitrone, Gurke und Ingwer in dünne Scheiben schneiden und in die Flasche stopfen.
  2. Optional kannst Du etwas Zitronensaft auspressen und mit in die Flasche geben.
  3. Du kannst auch die Kerne der Gurke entfernen, indem Du die Gurke halbierst. Die Kerne geben viel Flüssigkeit ab, was bei der gewünschten Erfrischung aber per se nicht schlecht ist. 😉
  4. Zum Schluss wieder mit Eis und Mineralwasser auffüllen. Auch bei diesem Rezept kannst Du die Flasche wieder etwas in den Kühlschrank stellen, für noch mehr Erfrischung.
  5. Das Wasser wird durch den Ingwer übrigens leicht trüb. Das ist nicht schlimm 😉

Der Exotische

infused-water-mango-granatapfel-basilikum-erfrischung-sommer-rezept-mohntage-titel

Man muss den Geschmack mögen, aber ich persönlich liebe das Aroma von Mango, Granatapfel und … ja … Basilikum. Außerdem sieht es fabrlich unglaublich gut zusammen aus, findest Du nicht?

Für den Exotischen brauchst Du

  • eine Mango
  • einen Granatapfel
  • ein Bund/ Töpfchen Piccolino Basilikum (bekommst Du in jedem guten Biomarkt) 😉
  • Eiswürfel
  • stilles Mineralwasser

Und so geht’s

  1. Die Mango schälen und das Fleisch in dicken Scheiben vom Kern lösen… zwischendurch naschen 😉
  2. Die Mangoscheiben in Flaschenhals-gerechte Würfel schneiden.
  3. Den Granatapfel vierteln und … Achtung Trick … unter Wasser in einer Schüssel mit den Fingern schälen. Die Viertel brichst Du einfach auseinander und piddelst bzw. drückst die Kerne aus ihren Hüllen. Die weiße Haut treibt an die Wasseroberfläche, die Kerne sinken nach unten. Keine Sauerei, keine roten Spritzer an Tapete oder an den Fliesen und direkt saubere, gewaschene Granatapfelkerne 😉
  4. Die Kerne und die Mango in die Flasche geben.
  5. Den Basilikum rupfen, nicht schneiden und dazugeben. Beim Schneiden gibt die Pflanze viel weniger Aroma ab.
  6. Eis und Mineralwasser darüber geben und kaltstellen.

Ich empfehle Dir übrigens ganz bewusst den Piccolino Basilikum. Der hat – zusätzlich zum typischen Basilikumaroma – noch eine angenehme Süße und verpasst dem süßlichen Wasser noch eine frische Note.

infused-water-mango-granatapfel-basilikum-erfrischung-sommer-rezept-mohntage-1

Genuss ganz ohne Plastik | Erfrischend anders

Ich bin kein großer Freund von PET-Flaschen, To-Go-Bechern oder Plastiktüten. Wenn es sich vermeiden lässt, versuche ich, so gut es geht auf Plastikmüll zu verzichten. Ich habe beispielsweise immer zwei kleine Stofftüten für Spontaneinkäufe in meiner Tasche. Wenn ich weiß, dass ich längere Zeit durch die Stadt bummle, aber keine Zeit habe, mich in ein Café zu setzen, habe ich stets einen Thermobecher für Kaffee dabei, den mir viele Kaffeehäuser auch gerne befüllen. 🙂

Ab sofort gesellt sich nun auch noch die hübsche Glasflasche zu meiner Sammlung müllvermeidender Lieblingsgegenstände. Und wenn Du jetzt denkst … mensch … das Design erinnert mich voll an Marmeladengläser, dann liegst Du damit gar nicht so falsch.

Flasche und Glas sind nämlich zu 100% aus recycelten Einmach- bzw. Marmeladengläsern gemacht, was den schönen Nebeneffekt hat, das kein Set gleich ist ❤ Da hat der Jamie sich doch mal wieder was Nettes einfallen lassen 😀

Vor meiner Kooperation mit office discount wäre ich übrigens nicht auf die Idee gekommen, dort nach Brauchbarem für den Blog zu suchen. Allerdings muss ich sagen, dass mich das Angebot des Onlineshops wirklich positiv überrascht hat. Besonders wenn Du einen Do-it-yourself-Blog hast, solltest Du unbedingt mal einen Blick in die Rubrik „Werkstatt und Lager“ werfen. Ich könnte mich da richtig austoben. 😀

Vielleicht suchst Du aber auch als Foodblogger/in noch nach Stauraum und Aufbewahrungsmöglichkeiten für Deine Requisiten. Oder Du möchtest einfach nur dein Arbeitszimmer, die Bastel- und/oder Nähecke umgestalten.

Eventuell planst Du aber auch ein großes Bloggermeeting, für das Du Eintrittsbändchen, Büromaterial usw. benötigst… So oder so lohnt es sich wirklich, ein bisschen durch die unterschiedlichen Angebote von office discount zu stöbern. ❤

Und jetzt zu Dir

Wie erfrischt Du Dich an heißen Tagen? Was würdest Du in Deine Flasche tun? Oder bist Du der Meinung Infused Water ist auch wieder nur so ein Trend? Erzähl‘ es mir in den Kommentaren. Denn wie immer freue ich mich sehr über Dein Feedback, Deinen Input, Deine Kritik und Anekdoten von einem hoffentlich schattigen Plätzchen aus. ❤

Heute (wenn Du das liest ist schon Donnerstag) sollen es ja 32°C werden … ich sag’s nur mal!

Mach Lärm, Du weißt wo und wie das geht! ❤

infused-water-zitrone-ingwer-gurke-erfrischung-sommer-rezept-mohntage-3

 

 

 

 

 

 

 

 

10 Kommentare

  1. Sandy sagt

    Huhu,
    wieder mal ein sehr schöner Post. Ich trinke schon ewig (bevor der Trend vom Infused water überhaupt aufkam) mein stilles Wasser mit Zitronenschreiben…aus einer ähnlichen Flasche wie oben.
    Kann davon gar nicht genug kriegen 🙂 und gesund ist es auch noch!
    Was will man mehr.

    Liebe Grüsse
    Sandy

    Gefällt 1 Person

    • Hey Sandy, ich freue mich, dass Dir der Beitrag gefällt 🙂 Mir geht es da ganz genauso wie Dir. Ich habe auch schon immer Zitrone oder Gurke im Wasser gehabt. Das schmeckt einfach besser. Ohne den „Trend“ wäre ich allerdings nicht auf die Mango-Basilikum-Granatapfel-Kombination gekommen. Und auf die will ich nicht mehr verzichten 😉 So hat jeder Trend immer auch was Gutes. Liebe Grüße

      Gefällt mir

  2. Huhu liebe Anne Mohn 🙂
    ich mache mir immer den Scharfmacher genau so wie du. Kleiner Tipp gestern zu tief ins Glas geguckt?! Ist dieses Getränk der kleine Zünder welchen meinen Motor wieder zum laufen bringt 😉
    Liebste Grüße und drücke dich ganz fest,
    Anisa

    Gefällt 1 Person

    • Hey, ich freue mich über Dein Feedback 😀 Mir geht es ganz genauso wie Dir. Ich muss immer aufpassen, dass ich genug trinke, besonders dann, wenn ich abgelenkt bin. Das Obst im Wasser macht es da wirklich einfacher 😉 Und der Exotische wird zu meinem neuen Liebling. Ich bin absoluter Fan von Mango und Basilikum … und der Granatapfel macht eine angenehme Säure 🙂 Liebe Grüße

      Gefällt mir

    • Liebe Undine… Dill und Rosmarien klingt super spannend. Vielleicht Rosmarien eher als Dill … 🙂 Aber ich versuche das gerne mal. In dieser Woche soll es ja noch ordentlich warm werden. Liebe Grüße

      Gefällt 1 Person

    • Hey Fio. Da hätte ich vielleicht einen Tipp für Dich… Du könntest etwas (frischen) Fruchtsaft oder einen Schuss (selbstgemachten) Sirup ins Glas geben. Liebe Grüße

      Gefällt mir

Macht Lärm!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s