Eat stray love, Unterwegs
Kommentare 16

eat, stray, love | Dänische Lebensfreude mitten in Mainz … das Hygge

Es scheint Tradition zu werden, dass Beiträge meiner neuen Blogserie eat, stray, love als Gastbeiträge erscheinen 😀 Mein Besuch bei der Annabatterie ist bei Laura von Herz an Hirn gelandet und heute stelle ich Dir  auf Kristins Blog Rheinhessenliebe das Hygge in Mainz vor ….

Anteasern möchte ich es trotzdem und Dir schon mal ein paar kleine Impressionen mit auf den Weg geben. Denn wenn Du Dänemark-Fan bist, den Scandi-Style absolut großartig findest, für frische, leckere und ausgefallene, dänisch angehauchte Küche zu haben oder einfach nur verrückt nach Zimtschnecken bist, dann musst Du früher oder später dem Mainzer Café Hygge einen Besuch abstatten.

Dort habe ich mich nämlich mit Marie getroffen, die mit gerade mal 24 (!) Jahren den Sprung in die Selbstständigkeit gewagt hat.

Wieso? Weshalb? Warum? Das kannst Du bei Kristin nachlesen.

Kristins Blog ist übrigens eine wunderbare Inspirationsquelle wenn es um schöne Orte, leckeres Essen,  Stylisches oder Lesenswertes geht. Thema? Klare Sache: Rheinhessen! Laute Limo, Herr Holgersson, Tolle Lotte? Für Dich bisher keine Begriffe? Dann hast Du was verpasst 😉 Ich für meinen Teil habe mir auf jeden Fall vorgenommen, Rheinhessen auch mal über die Stadtgrenzen von Mainz hinaus zu erkunden. Dank Kristin weiß ich ja jetzt wo ein Besuch sich lohnt.

Und wenn Du schonmal im Hygge warst oder nun nicht mehr anders kannst, als ohne Umwege dort einzukehren, dann lass mir und Kristin doch einen Gruß aus Klein-Dänemark da.

Vielleicht hast Du aber auch einen Tipp für ein Café/ Restaurant, das ich (noch) nicht kenne? Dann her damit!

Mach Lärm! Du weißt wie und wo das geht. Ich freu mich ❤

16 Kommentare

    • Hey Marichen. Darf ich fragen wie Du das meinst? Hast Du keine oder findest Du keine? Der Blogpost ist ja lediglich ein Teaser für den Gastbeitrag bei Kristin 😉 Liebe Grüße

      Gefällt 1 Person

  1. 🙂 🙂 🙂
    Oh mein Gott!
    Ist das peinlich!
    händevordieaugenhalt
    Jetzt komme ich erst mit!
    Für mich war da so ein fliessender Übergang, dass ich das gar nicht gemerkt habe!
    Ohhh Mann!
    Und jetzt weiß ich auch, was Teaser heisst!
    Ich weiß, ich bin fürchterlich!
    Drum werde ich nie eine erfolgreiche Bloggerin, weil ich nur koche, backe, fotografiere, schreibe und Blogs lese! 🙂 😉 🙂
    Aber eben keine Ahnung habe, wenn es darum geht, wie man einen Blog richtig aufsetzt, geschweige denn die ganzen Ausdrücke kennt!
    Ups! Ups! Ups! 😉
    Nichtsdestotrotz finde ich deinen Blog einfach toll und deine Fotos wunderschön!
    Du mögest mir bitte verzeihen!
    Viele liebe Grüße
    Maria!

    Gefällt 1 Person

    • Hey Maria. Ist doch gar kein Problem. Ich wollte nur Deinen Kommentar verstehen. 😄 Der Beitrag zwar von mir geschrieben, aber bei Kristin veröffentlicht und ich wollte ihn nicht 1:1 nochmal bei mir publizieren, sondern lediglich einen kleinen Vorgeschmack geben und darauf verweisen, falls meinen Blog jemand liest, der Kristin und Rheinhessenliebe noch nicht kennt 😊 Aber das hat nichts mit „bloggen können“ oder „nicht bloggen können“ zutun. Ich stöbere immer sehr gerne bei Dir, weil ich den Stil Deiner Bilder sehr mag 😊 was Food Styling und Fotografie angeht kann ich mir echt noch ne Scheibe bei Dir abschneiden 😉 Liebe Grüße

      Gefällt 1 Person

      • 🙂 🙂 🙂
        Ich danke dir, liebe Yvonne, für das Kompliment! Obwohl ich keine Mega-Kamera habe und um die „Szenen“ immer das Fräulein herumtanzt und etwas ergattern will! hihi
        Aber ich versuche dann immer das Beste daraus zu machen! 🙂
        Aber weißt du, ich bin (leider) wirklich eine kleine Bloggerchaotin, aber was soll`s!
        Das bin eben ich!
        schmunzel schmunzel
        Und nein, bitte nicht so bescheiden sein!
        Deine Fotos und Stylings sind sehr schön!
        Total! 🙂 🙂 🙂
        Viele liebe Grüße für dich!
        Maria

        Gefällt 1 Person

      • Ich glaube, dass es nicht auf die Ausrüstung, sondern auf’s Gefühl für’s Bild ankommt 😉 Da probiere ich ja immer ganz viel rum. Und bei mir sind es die Katzen, die immer versuchen etwas zu stibitzen 😀 Liebe Grüße

        Gefällt mir

  2. Fingerhut sagt

    Nun konnte ich nicht anders und bin „ohne Umwege“ ins Hygge gegangen
    Also…herzliche Grüße aus „klein Dänemark “ 😉
    Du hast nicht zuviel versprochen. Man sitzt dort sehr schön, die Bedienung ist wirklich sehr freundlich und es schmeckt!!
    Der Salat war ganz frisch und wunderbar angerichtet. Die selbstgemachte Zitronenlimonade mit Ingwersirup und Gurken ist ein Gedicht 👌
    Es wird mir wohl nichts anderes übrig bleiben, als nochmal ins Hygge zu gehen und die Zimtschnecke zu probieren. 😉
    Vielen Dank für den Tipp! !

    Gefällt 1 Person

Macht Lärm!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s