A matter of (p)interest
Kommentare 2

A matter of (p)interest: Welche Nadel für welchen Stoff? | Antetanni bringt’s mal auf den Punkt

Was habe ich geflucht! Was habe ich geheult, als mir die erste Nadel brach und was musste ich mich beherrschen, dass ich meine arme Nähmaschine nicht aus dem Fenster schmeiße. Versteh mich nicht falsch! Ich liebe es, mir einen Großteil meiner Kleider selbst zu nähen. Ich lerne ja noch und bin längst nicht so gut wie ich gerne wäre. Aber: Übung macht den Meister. Deswegen halte ich mich auch nicht mit Kissen oder anderen Anfängerprojekten auf, sondern gehe direkt mal auf Mantel, Reisetasche und Co.

Vor ein paar Wochen – kurz vor Amsterdam – haben mein Maschinchen und ich zum ersten Mal Leder verarbeitet. Du erinnerst Dich sicher an den Weekender mit passender kleiner Kosmetiktasche? (Für das Kosmetiktäschchen habe ich übrigens ein Schnittmuster+Anleitung geschrieben. Das Schnittmuster kannst Du Dir gerne direkt im Beitrag als PDF in Originalgröße herunterladen. ❤ )

Nichts desto trotz war es eine verfluchte Arbeit, die ordentlich Nerven gekostet hat. Denn ich hatte die dickste mir zur Verfügung stehende Universalnadel eingespannt, was letztendlich die falsche Entscheidung war.

Denn das ganze Drama hätte mit der richtigen Nadel verhindert werden können. Du kannst Dir also sicherlich vorstellen, wie sehr ich mich über Antetannis Beitrag gefreut habe: Für jeden Stoff die richtige Nadel. 😀 Faith in humanity restored!

Klare Sache, dass ich das direkt mit Euch teilen muss! Vielleicht werden so der eine oder andere Nadel- und Nervenzusammenbruch verhindert.

Was ich an Antetannis Blog übrigens besonders gern mag, ist die Tatsache, dass sie sich – so wie ich gerade – das Nähen selbst beigebracht hat. Hurra, Do-it-yourself! ❤

Neben Nähprojekten und -anleitungen findest Du aber auch allerlei Gestricktes, Gekochtes und kleine Momentaufnahmen aus dem Leben. Ein wirklich sehr schöner Blog, auf dem ich gerne stöbere 🙂

Die Batman-Postkarte hängt übrigens auch bei uns zu Hause im Wohnzimmer an der Wand 😀

Üüübringens: Wenn Du auch mal mit einem Deiner Beiträge bei „A matter of (p)interest“ zu Gast sein willst, dann lass mir gerne direkt einen Link da oder schreib mir an hello@mohntage.com

Ich freu mich auf Dich! Mach Lärm, Du weißt wo und wie das geht. ❤

 

 

 

 

 

2 Kommentare

  1. Ohhhhh, welche schönen Worte. Vieeeeeelen Dank. Ich sitze hier mit rot gewordenen Backen, grinse in mich hinein und freue mich wie Bolle über deinen Beitrag. Dankeschön! ♥

    ♥-liche Grüße von einer ganz gerührten antetanni | Anni ♥

    Gefällt 1 Person

Macht Lärm!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s