30 Kommentare

  1. Liebe Anne,

    ich liebe diese Artikelserie auf deinem Blog!

    Toll geschrieben, einfach erklärt!

    Bitte noch viel mehr davon! 😉

    Alles Liebe,
    Jules 😘

    Gefällt mir

  2. Suuuuuper Beitrag.
    Ich bin schon ewig am Überlegen, was ich für ein Logo machen könnte.
    Offen gestanden habe ich aufgehört zu lesen ab dem Illustrator, weil ich alles davor erstmal verarbeiten und anwenden muss. Aber dein Beitrag hat mich auf jeden Fall vor einigen Fehlern bewart (gleich am PC anfangen, andere Logos anschauen, etc.).
    Wenn ich mal einen Entwurf habe, kehre ich hierher zurück 😀
    Dickes Lob, keep going!

    Liebe Grüße!

    http://www.thedorie.com

    Gefällt 1 Person

  3. Caro sagt

    So einen tollen und informativen Artikel habe ich seit langem nicht mehr gelesen, vielen, vielen Dank dafür! Ich wünschte, ich könnte so gut mit Photoshop umgehen wie du, bei deinem Beitrag bekomme ich richtig Lust, mich da wieder mehr einzuarbeiten. 🙂 Ich habe auf meinem Blog selber kürzlich über das Thema „Branding“ geschrieben und finde, du hast das auf deinem Blog echt super hinbekommen!
    Wünsche dir einen schönen Abend,
    Caro
    Madmoisell

    Gefällt 1 Person

  4. Liebe Anne,
    ich bin total hin und weg! Danke für dieses informativen Beitrag. Und der MOPS!!! 😀 Ich lach mich tot! Genauso fühle ich mich auch immer. Aber irgendwann muss man eben hinter der Deckung hervor kommen und sich trauen, sein eigenes Design auch zu zeigen. Aaaalso: Ich finde dein Logo Wunder- Wunderschön. Sehr modern, clean, aber trotzdem ein Hauch verspielt. Auch dein Farbkonzept ist super. Ich stand vor ein paar Wochen auch vor der Herausforderung mir endlich mal eine durchkonzeptionierte CI zuzulegen. Naja. Jetzt hab ich deinen Artikel gelesen und möchte gleich alles wieder verändern. Hihi. Also sehr inspirierend!
    Vielleicht magst du ja mal vorbei schauen? Deine Meinung und Kritik würde mich super Interessieren. Liebe Grüße und einen schönen freien Tag! Rea
    https://konfettiimkopf.com/

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Rea, ich weiß gar nicht, was ich sagen soll! Ich freue mich wirklich (!) sehr über Dein Feedback. ❤ Und ja, der Mops ist klasse. 😀 Ich habe ihn gesehen und dachte: So hab ich mich gefühlt, als die Flut an Info über mich hereingebrochen ist. Und was das „neu Überdenken“ oder „neu Gestalten“ angeht: Bei mir ist sicherlich auch nichts in Stein gemeisselt. Ich mache mich ja gerade daran, tatsächlich mal in Muse eine Seitenstruktur aufzubauen und mich ans Wireframing zu machen. Und allein an der Menge an Themen, die ich momentan auf dem Blog habe, stellt sich gerade die Frage, wie ich es zusammenfassen und vor allem „sinnvoll“ zusammenfassen kann für die Navigationsleiste. Create | Enjoy | Explore, mit dem ich bisher sehr zufrieden war, steht dabei besonders auf dem Prüfstand. Denn ich frage mich, ob sich daraus für jemand Fremden, der meinen Blog das erste Mal besucht, erschließt, worum es geht. Denn so brauche ich die „Neu hier“-Seite. Vielleicht bräuchte ich sie mit einem anderen Claim nicht. Ich merke, dass es mich ein wenig piekst. Und wenn etwas piekst, wird gewurschtelt 😉 So ist das. Ich finde es aber auch überhaupt nicht schlimm oder falsch. (Weiter-)Entwicklung gehört dazu und es macht Spaß, den eigenen Stil ab und an mal zu hinterfragen – ob er noch funktioniert usw.
      Dein Design gefällt mir übrigens sehr gut. Ich finde es unfassbar sympathisch, dass Du deutschsprachige Rubriken hast. Damit tue ich mir offen gestanden (noch) schwer. Es passt auch sehr gut, dass Dein Avatar-Bild rechts rund ist. Das greift das Konfetti-Thema sehr gut auf, genauso wie der Aquarell-Punkt an Deinem Logo. Vielleicht passen ein paar Konfetti-Flecken auf/an das Bild? Was sich mir weniger erschließt, sind der Hintergrund und die Figur oberhalb Deines Logos. Beim Hintergrund vermute ich, dass er, genauso wie die Figur, etwas in Richtung Vintage gehen soll? Oder hat die Figur eine andere/ spezielle Bedeutung?
      Was ich mir prinzipiell sehr gut vorstellen könnte, wäre, die Konfetti-Thematik mit Aquarell bzw. Wasserfarbe zu kombinieren und das noch stärker auszubauen. Vielleicht noch eine oder zwei Farben dazu kombinieren? Den Hintergrund in diesem Stil gestalten – so als würde es „Konfetti“ regnen – und ein paar Logo-Variationen, um beispielsweise eine kleine Variante auf Deinen Fotos zu integrieren? 🙂
      Deine Bildsprache und die Aufnahmen sind übrigens wunderbar. Ich mag das Titelbild zum Apple Crumble besonders gern. Das schreit geradezu nach gemütlich auf der Couch einmummeln 😉
      Liebe Grüße, genieß den Montag 😀
      Anne

      Gefällt mir

      • Liebe Anne,
        jetzt bin ich erst einmal baff. Wow, so eine umfassende Antwort habe ich noch nie bekommen. Vielen Dank dafür. Ich freue mich total!
        Das Zusammenfassen ist wirklich unglaublich schwer. Gerade bei deinem Umfang.
        Ich finde es so toll, dass du dich so mit meinem Design auseinandergesetzt hast. Ich habs gleich verinnerlicht, und du hast natürlich gleich die Schwachstelle, das Logo gesehen. Ein Glück, denn jetzt habe ich es schnell geändert. Ja, es soll in Richtung retro gehen, auch finde ich Puder und Grautöne super schön. Nur gestimmt hat die Message noch nicht. Jetzt ist es vielleicht besser. Es geht ums Lebensgefühl. Haha, ich konnte gerade nicht ruhen, das hat mich so angespornt.
        Vielen Dank meine Liebe!
        Alles alles Liebe! ❤

        Gefällt 1 Person

      • Liebe Rea, gerne geschehen. Ich war ja selbst ganz überrascht von Deinem lieben Kommentar. Das neue Logo ist super. Mit der Drehbewegung und den Konfettitupfern rundherum passt das wirklich sehr sehr gut 🙂
        Liebe Grüße

        Gefällt 1 Person

      • Liebe Rea, das freut mich. Es hat wirklich viel Spaß gemacht. Halt mich gerne auf dem Laufenden, was bei Dir noch so passiert ❤ Liebe Grüße

        Gefällt mir

  5. Ich bin auch Fan von dieser Blogserie. Vieles ist neu, manches ein richtiges Aha-Erlebnis. Falls ich meinen Blog mal aufpimpen möchte, schaue ich hier auf jeden Fall noch einmal rein. LG Undine

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Undine, das freut mich wirklich sehr. Ich hätte nie erwartet, dass das Feedback so positiv ist. Das ist eine richtige Motivation für mich ❤ vielen lieben Dank

      Gefällt mir

  6. Wow. Wieder mal total informativ. Wird definitiv abgespeichert und als Hilfe herangezogen, wenn es meinem Blog mal wieder an den Kragen geht 😉
    Danke dafür!
    Lieben Gruß,
    Jenny

    Gefällt 1 Person

    • Hallo Jenny, vielen Dank für Dein liebes Feedback. Ich freue mich wirklich sehr, dass die Serie so gut ankommt. Damit hätte ich wirklich nicht gerechnet. Und – auch wenn ich mich wiederhole – es ist eine tolle Motivation. ❤

      Gefällt mir

  7. Cool, ich wollte mein Logo nochmal ändern. Leider habe ich es damals nicht so richtig abgespeichert. Die gemalte Erbbeere ist abfotografiert noch da. Aber irgendwie habe ich es jetzt nicht mehr so scharf hinbekommen, Ich werde mir dein Tut am Wochenende nochmal anschauen.
    Liebe Grüße

    Gefällt 1 Person

  8. hundebloghaus sagt

    Oha, nach dem Lesen des Artikels (und der Kommentare/Blogs dazu) mach ich mich dann wohl mal an die Verbesserungen 😉 lach. Danke, für die Lektionen…
    GLG Danni

    Gefällt 1 Person

    • Es ist ja nichts in Stein gemeißelt 🙂 Wenn Du Dir aus dem Artikel was mitnehmen kannst… Inspiration, eine Idee oder ein gutes Gefühl…, dann ist es genau das, was ich damit erreichen wollte 🙂 Für mich ist das ja auch alles Neuland. Es macht aber wahnsinnig Spaß sich dort hineinzuwühlen und die Fundstücke dann zu teilen. Das Logo hat mir übrigens auch im Nachhinein noch ordentlich Kopfzerbrechen bereitet. So viel sogar, dass daraus ein eigener Blogpost wird 😉 Ich lese parallel übrigens gerade Deine Mail – das nenne ich Multichanneling par excellence 😀

      Gefällt mir

  9. Pingback: DIY Handlettering Wandbild aus Holz | My thoughts are stars … | *sponsored* | mohntage

  10. Pingback: Blog Muse | Wie erstelle ich ein Media Kit? + Freebie Vorlage zum Download | mohntage

  11. Pingback: DIY Blog Relaunch #6: Kreative Blockade | 6 Survival Tipps für eine Schaffenskrise | mohntage

  12. Liebe Anne,
    das verstehe sogar ich ! So toll, wie du das erklärst. Du hattest mir vor ein paar Tagen so einen tollen Fonts in Kupfer verlinkt. Vielen Dank dafür. Meine Frage ist nun…wie gesagt… null Plan ..aber ich möchte deinen Anleitungen folgen..und ich werde es damit sicher schaffen..ach so ..zur Frage, also kann ich, wenn ich die Schrift gekauft habe, diese mit meinem iPad gebrauchen?
    Ich habe zum Beispiel keinen Photoshop auf meinem PC, bisher habe ich mir den immer verkniffen und kam mit Picasa klar, komme ich da nun drum herum?
    Kennst du einen ähnliches App?
    Es gibt so tolles zum Runterladen. Aber lohnt natürlich nur, wenn ich auch damit arbeiten kann.

    Übrigens, nach diesem Artikel, brauche ich natürlich ein Logo .. Ist ja klar.. Ich mag den niederländischen Trachtenschmuck “ Zeeuws“ so gerne. Ein paar Teilchen besitze ich. Ich merke gerade, wir haben etwas gemeinsam, das Logo ist dem Lieblingsschmuck gewidmet.
    Zeeuws gleichen etwas den Mandalas, für mich beruhigend und zudem mag ich rund (kannst gerne mal meine Pinnwand „rund rund rund“ anschauen).
    Etwas übernommen habe ich das im Blog schon, aber dürfte noch ganz schön dran gefeilt (radiert😉) werden.

    Bleistift und Radierer kosten ja (fast) nichts….

    Bis bald liebe Anne, bin auf die Antwort gespannt.
    Bis dahin krakele mal ich ein bisschen.

    Gefällt 1 Person

    • Hey Tina. Aaaaalso 😀 Die Schriften kannst Du mit jedem Schriftprogramm und auf jedem Endgerät also auch einem Tablet oder iPad bearbeiten. Du installierst Dir die Schrift ja und dann kannst Du sie sogar in Word (ich weiß nicht, ob es Word für Apple gibt?) nutzen. Eine tolle Alternative zu Photoshop ist Gimp https://www.gimp.org/ . Bei Youtube gibt es ein Tutorial (nervige Musik aber gut) wie Du neue Schriften bei Gimp einbinden kannst: https://www.youtube.com/watch?v=yw4qAK0s8Hs Wenn Du erst einmal herumprobieren willst, empfehle ich Dir Dafont http://www.dafont.com/de/ Alle Schriften dort kannst Du kostenlos herunter laden. Du musst nur auf die Lizenzen achten, wie Du die Schriften verwenden darfst. Oder Du schaust bei Fontsquirrel https://www.fontsquirrel.com/ da ist auch alles kostenlos 🙂 Und Textur wie beispielsweise Kupfer bekommst Du mit der Clipping Mask auf jede beliebige Schrift. Dazu gibt es für Gimp beispielsweise auch ein Tutorial. Ist allerdings auf Englisch https://www.youtube.com/watch?v=_YwkfPJkaQk … das mit dem Logo ist eine tolle Idee. Wenn Du Mandalas magst, würde ich danach gehen. Vielleicht kannst Du ja mit einem Zirkel was Tolles machen… und heb am besten alle Entwürfe auf… manchmal ergibt sich aus der Menge/ Mischung was Tolles. 🙂 Und frag gerne alles, was Du wissen willst. Ich helfe gerne wo ich kann 😉 Liebe Grüße

      Gefällt mir

    • Hey Tina 🙂 Gerne, gerne. Mir es einfach unheimlich Spaß und ich freue mich zu sehen, wenn Menschen für etwas brennen und sich freuen und vor Kreativität nur so sprühen. ❤

      Gefällt mir

Macht Lärm!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s