Buchtipps, Kolumne
Kommentare 4

Zwischen den Zeilen: (M)Eine neue Rubrik

Liebe Bücher,

irgendwo zwischen Strickschrift, Reisebericht, Bau- und Backanleitung habe ich euch gesichtet: Ihr türmt und tummelt euch nach langer Pause wieder neben Wohnzimmercouch, Bett und sogar in meiner Handtasche. Ich hatte ja schon befürchtet, ihr würdet ganz verschwinden. Doch ich sehe Euch immer öfter, wie ihr aus dem Regal, über die Ladentheke und in meine liebenden Hände wandert. Auch der wiederholte Tausch von Nadelspiel und Garn mit gut duftendem Druckwerk bestätigt das Unleugbare:

Bücher … Ich habe Euch vermisst!

Seht es mir nach! Ich habe hauptberuflich viel lesen müssen und meine Augen waren abends einfach zu müde. Der Griff zu Nadel und Garn war einfacher. Zwei links, zwei rechts und darüber wegpennen war einfacher. Wenn ich da an meine Kinder-, Jugend- und Studienzeit denke, in der 1-2 Bücher pro Woche Normalzustand waren, ist die knapp 3-jährige Pause schon ein ziemliches Armutszeugnis und der Zustand des literarischen frisch verliebt Seins  deshalb umso erfreulicher. ❤

Euch zu Ehren eröffne ich deshalb (m)eine neue Rubrik: Zwischen den Zeilen. Ich teile Euch ab sofort gerne mit der Welt – zumindest dem onlineaffinen Teil, für den ab und an mal Mohntag ist. 🙂

Bis bald,

Anne

 

 

 

 

4 Kommentare

  1. hejhej Anne! ich glaube, ich befinde mich gerade auch in so einer Phase, wo freiwillig Bücherlesen so so weit weg ist. Hoffentlich ändert sich das irgendwann…
    Bis dahin les ich zwischen deinen Zeilen 🙂 liebe Grüße, A.

    Gefällt 1 Person

    • hejhej Anne 😀 das freut mich. Wenn Du mal wieder zum Buch greifst oder was empfehlen kannst, immer her damit. Meine Leseliste ist lebenslänglich 😉

      Gefällt mir

  2. Ich bin gespannt! 🙂 Hatte jetzt auch eine längere Abstinenz, aber aus Grund, dass es kein Buch mehr geschafft hat, mich wirklich zu fesseln. Dann habe ich vor einiger Zeit mit dem ersten Band der Elfen-Reihe begonnen und sofort ist das Feuer wieder entflammt. 😀 Das macht mich richtig glücklich!

    Gefällt 1 Person

    • Das Gefühl kenne ich 🙂 mein Leseschlüssel war „Hoppe“ die fiktive Biographie von Felicitas Hoppe. Sie hat mit einer Leichtigkeit die Grenzen zwischen Realität und Fiktion verwischen lassen, dass ich es nur schwer weglegen konnte ❤ Verlink doch mal die Elfen-Reihe, wenn Du magst. Auch gerne, wenn Du was dazu geschrieben hast. Immer her damit! Ich bin gespannt.

      Gefällt mir

Macht Lärm!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s