Eat stray love, Unterwegs
Hinterlasse einen Kommentar

Urlaubstipp: Die Glyptothek Kopenhagen | Schönheit in Stein gemeißelt

Drei Tage, niemals enden wollende Gewölbe, labyrinthische Hallen, ein gewaltiger Wintergarten im Zentrum, in Stein gemeißelte Schönheit an jeder Ecke, gekrönt von einer gläsernen Kuppel. Und wir dachten ja, wir hätten alles gesehen. Wie gut, dass uns die Ny Carlsberg Glyptotek in Kopenhagen eines Besseren belehrt hat. Zu unserer Schande müssen wir gestehen, dass wir ohne den Mini-Reiseführer im Leben nicht hineingegangen wären. Es las sich ganz nett an … Statuen, Gemälde und Kunst aus insgesamt 3.500 Jahren, von der Griechischen Mythologie bis zur Neuzeit. Na gut, dachten wir. So gegen Ende vom Tag – wenn’s noch offen hat, dachten wir. Eine Stunde reicht sicherlich. Wie dumm und töricht wir doch waren. Dreimal sind wir wiedergekommen. Bis zum dritten Abend hat es gedauert, an dem die Glyptotek glücklicherweise bis 22 Uhr geöffnet hatte und wir nicht mehr teils staunend, teils erschöpft vom vielen Laufen, einen neuen Gang, eine neue Halle, eine neue Etage entdeckt und diese mit „Oh krass! Hier geht es NOCH WEITER?!“ quittiert haben. Gelohnt hat es sich allemal, denn das Erlebnis Ny Carlsberg Glyptotek – anders kann man es nicht bezeichnen – zählt zu den wenigen, wirklich unvergesslichen seiner Art. Aber seht selbst:

 

Das sind übrigens nur die schönsten Bilder des ersten Abends (es kommen also noch ein paar ^^). Es war ein Fest für die Augen … und Hochleistungsarbeit für die Kamera 🙂 Wir waren … und sind noch immer … begeistert von den beeindruckenden Statuen, die irgendwann einmal jemand mit bloßen Händen aus Stein gehauen hat. Und wir danken – unbekannter Weise – dem Erbauer der Glyptotek und den Menschen, die diese Kunstwerke so eindrucks- und liebevoll in Szene gesetzt haben. ❤

Macht Lärm!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s