Food, Rezepte, Süß | Dessert
Kommentare 11

Zuckerstangen Weihnachtsplätzchen | Just a hint of peppermint …

Just a hint of peppermint and every single thing begins to feel like Christmas. ❤ Zumindest ging es mir so, als ich bei meiner täglichen Dosis Pinterest über die Plätzchen-Variante der Zuckerstangen gestoplert bin. Die Candy Canes sind das erste von ein paar wirklich tollen Plätzchen-Ideen, die ich in der Weihnachtsbäckerei gepinnt habe und unbedingt noch ausprobieren möchte. Das Rezept habe ich allerdings improvisiert, da wir Lust auf Butterplätzchen ohne Guss und Schnickschnack hatten 🙂 Ihr braucht also nicht viel, außer …
  • 450g Mehl
  • 50g gemahlene Haselnüsse
  • 300g Butter (zimmerwarm)
  • 150g Zucker
  • das Eigelb von 3 Eiern
  • 1/2 Pk. Backpulver
  • eine Prise Salz
  • die geriebene Schale einer Zitrone (gibt es ja schon fertig zu kaufen)
  • rote Lebensmittelfarbe
  • 2 Pk Vanillezucker

Mischt Mehl, Haselnüsse, Zucker, Vanillezucker, Backpulver, Salz und Zitronenschale gut durch. Formt mit den Fingern in der Schüsselmitte eine kleine Mulde und gebt das Eigelb sowie die Butter hinein. (Schneidet die Butter in kleine Stückchen, dann lässt es sich leichter bearbeiten.)

Knetet den Teig so lange, bis er schön glatt ist und leicht fettig glänzt 🙂 halbiert ihn dann zu zwei gleichen Teilen und knetet die rote Lebensmittelfarbe in die eine Hälfte. Achtung: Rote Finger sind hier vorprogrammiert. Die Lebensmittelfarbe sollte sich aber leicht abwaschen lassen 🙂 Rollt den Teig aus – als wolltet Ihr Plätzchen ausstechen – schneidet ihn anschließend in dünne Streifen und verdreht die Streifen ineinander. Für eine runde, einigermaßen gleichmäßige Oberfläche könnt Ihr die gedrehten Streifen vorsichtig auf der Arbeitsfläche hin und her rollen, bevor Ihr sie die typische Zuckerstangenform biegt.

Die Plätzchen wandern jetzt für ca. 9-10 Minuten bei 150°C Umluft in den Backofen. Anschließend müsst Ihr sie nur noch auskühlen lassen.

Ich werde morgen noch losziehen und mehr Puderzucker kaufen, um ein paar der Candy Canes mit Zitronenzuckerguss zu überziehen. Vielleicht besorge ich auch ein paar echte Zuckerstangen, zerkrümele sie und streue sie auf den feuchten Guss … mal sehen 🙂

Pur sind sie aber auch unfassbar lecker.

Habt Ihr schon mit dem Backen angefangen? Verlinkt mir doch Eure Lieblingsrezepte direkt hier unter dem Beitrag! Ich bin gespannt ❤

 

11 Kommentare

  1. Das Rezept merk ich mir! Habe auxh heute zum ersten Advent gebacken. 🙂

    Habe gerade meinen Blog gestartet. Sind hier auf WordPress denn viele deutsche Blogger unterwegs? Hatte bisher soweit das Gefühl, dass es sehr international zugeht, da ich wenig deutsche Blogs gefunden habe. 🙂

    Liebe Grüße.

    Gefällt 1 Person

    • Was gab’s denn bei Dir? 🙂 und Glückwunsch zum Blog! Ich bin seit einem Jahr dabei … fast. Und ich kann nicht mehr ohne. Schau mal in meinen Blogroll. Darin sammle und verlinke ich meine Lieblingsblogs – sind alle deutschsprachig.

      Liebe Grüße

      Gefällt 1 Person

  2. Pingback: Just a hint of peppermint … Candy Cane Weihnachtsplätzchen | MS – Mein Schatten

  3. Wow, deine Zuckerstangen sehen echt toll aus. Hoffentlich schmecken sie auch so lecker, wie sie aussehen. Ich bin immer auf der Suche nach leckeren Rezepten. Ich werde nächstes Wochenende mit meiner ganzen Familie zusammen backen, das ist immer ein riesen Chaos. 😉 Letztes Jahr habe ich leckere Zitronentuffs gebacken, die schmecken nicht nur zur Weihnachtszeit. http://creative-cats.blogspot.de/2015/12/zitronentuffs.html

    LG

    Gefällt 1 Person

    • Hey Anika. Klar schmecken die. 🙂 Das Rezept für den Teig habe ich von meiner Oma 😉 Da kann nichts schief gehen. Die Zitronentuffs klingen sehr lecker ❤ Liebe Grüße, Yvonne

      Gefällt mir

  4. Pingback: ZDF Drehscheibe | Lebkuchen Sandwich Cookies #mohntageimtv | mohntage

  5. Pingback: DIY Tasse mit Zuckerstangen aus Fimo | #Wohlfühlwinter | mohntage

Macht Lärm!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s